1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Harsewinkel
  6. >
  7. Spielmannszug plant Greffener Bauernmarkt am 12. Juni

  8. >

Greffen

Spielmannszug plant Greffener Bauernmarkt am 12. Juni

Greffen (gl)

Der Greffener Spielmannszug organisiert am 12. Juni den Bauernmarkt auf dem Hof Hemkemeyer. Nach der Corona-Pause geht es wieder los.

Die Geehrten des Greffener Spielmannszugs: (v. l.) Mario Fritsche, Karl-Heinz Piepenbrink und Erwin Linnemann.

Greffen (gl) - Während der Generalversammlung des Spielmannszugs In Treue fest Greffen hat es coronabedingt aus dem Vereinsleben nur wenig zu berichten gegeben. Dafür standen Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie die Planung des Greffener Bauernmarkts am 12. Juni im Mittelpunkt.

„Der Spielkalender ist gut gefüllt“

Das Spieljahr 2021 sei mit insgesamt 20 Auftritten und Übungsabenden das ruhigste Spieljahr der mehr als 70-jährigen Geschichte des Spielmannszugs gewesen, berichtete Mario Fritsche der Versammlung. Bei der Terminlage in diesem Jahr blickt Fritsche optimistisch nach vorn: „Der Spielkalender ist gut gefüllt.“ 

Außer einem kurzen Rückblick standen Wahlen, Ehrungen und ein Ausblick im Vordergrund. Bei den Vorstandswahlen wurden Mario Fritsche als Vorsitzender, Pascal Wiedenlübbert als zweiter Schriftführer, Dietmar Hahn als zweiter Kassierer, Jutta Schulze-Darphorn als Beisitzerin und Jannik Illiges als Jugendwart in ihren Ämtern bestätigt. 

Drei langjährige Mitglieder geehrt

Bei den Ehrungen wurden drei Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein vom zweiten Vorsitzenden Jonas Linnemann ausgezeichnet: Mario Fritsche (für 25-jährige Treue), Erwin Linnemann (45 Jahre) und Karl-Heinz Piepenbrink (50 Jahre aktive Mitgliedschaft). 

„Ein halbes Jahrhundert aktive Spielmannszugsgeschichte, die du Karl-Heinz mit aktiv begleitet und belebt hast – als Flötist, Lyra-Spieler, zweiter Tambourmajor, langjähriger Vorstandskollege und vieles mehr. Dafür möchten wir dir herzlich danken“, so Jonas Linnemann. 

Werbeaktion für die Sommermonate

Damit auch in Zukunft genug Nachwuchs im Verein vorhanden ist, plant der Vorstand eine Werbeaktion für die Sommermonate, um direkt nach den Sommerferien mit neuen Ausbildungskursen an der Querflöte und Trommel starten zu können. Außerdem ging es um den vom Spielmannszug organisierten Bauernmarkt, der am Sonntag, 12. Juni, auf dem Hof Hemkemeyer stattfindet. Nach zweijähriger Corona-Pause freut sich der Verein auf viele Aussteller und Besucher. Interessierte Aussteller haben noch die Möglichkeit der Anmeldung. Infos rund um den Bauernmarkt erteilt Mario Fritsche unter 02588/918458 oder per E-Mail an info@spielmannszug-greffen.de. Weitere Informationen zum Spielmannszug In Treue fest gibt es online. www.Spielmannszug- Greffen.de

Startseite
ANZEIGE