1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herzebrock-clarholz
  6. >
  7. Zu schnell: vier Verletzte nach Unfall

  8. >

23-Jähriger Fahrer überschlägt sich in Herzebrock mit seinem Auto

Zu schnell: vier Verletzte nach Unfall

Herzebrock-Clarholz (WB/GG). Vier Staatsbürger aus Rumänien sind am Samstagabend gegen 19 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Gütersloher Straße in Herzebrock zum Teil schwer verletzt worden. Ein 23-jähriger Fahrer war vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn mit einem Auto von der Straße abgekommen. Dabei überschlug sich der VW, der 23-Jährige und seine drei Mitfahrer wurden verletzt.

Im Straßengraben bleibt der VW auf dem Dach liegen. Vermutlich war der 23-jährige Fahrer zu schnell unterwegs gewesen. Er und seine drei Mitfahrer wurden verletzt. Foto: Gabriele Grund

Nach Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer mit einem VW Bora aus Gütersloh kommend auf der Gütersloher Straße in Richtung Herzebrock unterwegs. Wie anhand der Spurenlage deutlich zu erkennen war, kam das Fahrzeug ausgangs der Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen angrenzenden Graben, überschlug sich, schleuderte noch ein paar Meter weiter und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die vier Insassen konnten sich alle selbstständig aus dem Wrack befreien.

Insgesamt waren drei Rettungswagen-Teams, die Freiwillige Feuerwehr Herzebrock sowie Beamte der Kreispolizei Gütersloh vor Ort. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Startseite