1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. Liebich tritt zurück – Weber stellt Strafanzeige

  8. >

Blau-Weiß Halle: Vorstand will den gespaltenen Verein einen, doch nach der Schlammschlacht bei der Jahreshauptversammlung bleibt es turbulent

Liebich tritt zurück – Weber stellt Strafanzeige

Halle

TC Blau-Weiß Halle kommt nach der Schlammschlacht bei der Jahreshauptversammlung mit abschließender Kampfabstimmung nicht zur Ruhe. Thorsten Liebich ist nach nur wenigen Wochen als Vorsitzender zurückgetreten. Derweil haben Ralf Weber und andere Mitglieder Strafanzeige erstattet.

Von Stephan Arend

Ralf Weber als Sponsor und Thorsten Liebich als Teamchef sind mit dem TC Blau-Weiß Halle und Spieler Lennart ZyngaDeutscher Meister geworden. Mittlerweile ist das Tischtuch endgültig zerschnitten. Foto: Stephan Arend

Thorsten Liebich ist als Vorsitzender des TC Blau-Weiß Halle zurückgetreten. Dass er zugleich mit seiner Firma DaLi Sports Management Vermarkter des Clubs ist, hatte bereits bei der Jahreshauptversammlung am 7. April zu heftigen, kontroversen Diskussionen geführt. Ein Hauptgrund seines Rückzuges sei die Auflösung dieser Konfliktsituation, heißt es nun in einem Schreiben des Vorstandsteams an die Mitglieder. Dennoch kommt der Verein nicht zur Ruhe. Ralf Weber, der Liebich schon bei der Jahreshauptversammlung heftig kritisiert hatte, erneuerte seine Vorwürfe. Weber empfindet das Schreiben und die Wortwahl als blanken Hohn und erklärt, dass mittlerweile Strafanzeige gegen Thorsten Liebich und DaLi gestellt worden ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE