1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. Neuanfang mit schweren Belastungen

  8. >

Letzter Teil der Serie zur Ausstellung "Steinhagen im Nationalsozialismus"

Neuanfang mit schweren Belastungen

Steinhagen

Millionen Menschen in Europa sind seit Kriegsbeginn in der Ukraine auf der Flucht – auch am Ende des Zweiten Weltkriegs und in der Zeit danach hat es solche Flüchtlingsströme gegeben. In der Ausstellung im Rathaus „Steinhagen im Nationalsozialismus – eine Spurensuche“ gehört den Vertriebenen ein eigenes Kapitel.

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

Eineinhalb Jahre nach dem Krieg hatten Bürgerinnen und Bürger im Herbst 1946 erstmals wieder die Wahl. Foto: Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld

Doch die „Zusammenbruchsgesellschaft 1945“ hat viele weitere Aspekte. Historiker Dr. Jürgen Büschenfeld und seine Studierenden der Uni Bielefeld haben für die Ausstellung auch zur Vergangenheitsbewältigung und zu den ersten demokratischen Wahlen seit 1933 geforscht. Mit der Folge „Neuanfänge nach der Katastrophe“ endet die WESTFALEN-BLATT-Serie. Bis 31. Mai läuft die Ausstellung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE