1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. Nummer 128 löst das Geheimnis des Ateliers

  8. >

Böckstiegel-Haus in Werther: Kompaktes Grundwissen in neuer Broschüre

Nummer 128 löst das Geheimnis des Ateliers

Werther

Das“rote Haus“ in der Arrode – es birgt immer noch seine Geheimnisse. Eines lüftet eine neue Broschüre, die jetzt über das Geburtshaus des Wertheraner Expressionisten Peter August Böckstiegel erschienen ist und Bestseller im Museumsshop werden könnte.

Von Margit Brand

Stiftungsvorsitzende Elke Hardieck (rechts) dankt dem Autoren-Trio David Riedel (links), Barbara Pankoke und Manfred Beine. Im Museumsshop könnte die Broschüre Bestseller werden. Foto: Margit Brand

 Die Nummer 128 der Schriftenreihe „Westfälische Kunststätten“ des Westfälischen Heimatbundes widmet sich dem 1826 errichteten Kotten in der Arrode, der zu einem Gesamtkunstwerk wurde. Das denkmalgeschützte Gebäude kam erst 1885 in den Besitz der Böckstiegels. Wie es mit der Familie wuchs und sich veränderte, erzählt zugleich die Geschichte(n) von Leben und Werk des Künstlers, der hier 1889 geboren wurde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE