1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rheda-wiedenbrueck
  6. >
  7. Baum begräbt Transporter unter sich

  8. >

Rheda-Wiedenbrück

Baum begräbt Transporter unter sich

Rheda-Wiedenbrück (ei) - Die Regen und Sturmfront, die am Donnerstagmorgen auch über das Gütersloher Kreisgebiet zog, hat zahlreiche Bäume entwurzelt. An der Braunholzstraße in Wiedenbrück beispielsweise fiel eine große Tanne auf den Transporter eines Landschaftsgärtners.

Anonymous User

An der Braunholzstraße in Wiedenbrück fiel eine große Tanne auf den Transporter eines Landschaftsgärtners. Foto:

Die Baum stand auf einem Privatgrundstück und kippte in Richtung Straße, wo der weiße Transporter eines Gartenpflegebetriebs geparkt war. Die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr rückten gegen 8.30 Uhr an und zerteilten das Gehölz mit einer Motorsäge. Polizeibeamte sperrten die Zufahrt vom Ostring aus, die Straße war während der Aufräumarbeiten nicht passierbar. Verletzt wurde nach ersten Angaben der Ordnungshüter bei dem Vorfall niemand.

Auch im übrigen Kreisgebiet musste die Feuerwehr zu umgestürzten Bäumen ausrücken. So hatten in Halle vier Exemplare dem Wind nicht standhalten knnen, in Borgholzhausen fielen Bauzäune zu Boden und in Versmold ein Telefonmast. Weitere Einsätze gab es nach Angaben der Kreisleitstelle der Feuerwehr auch in Gütersloh, Schloß Holte-Stukenbrock und Rietberg-Mastholte. Vielfach flogen auch Mülltonnen oder Gelbe Säcke durch die Gegend.

Startseite