1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rheda-wiedenbrueck
  6. >
  7. Dr. André Vielstädte verlässt Tönnies

  8. >

Rheda

Dr. André Vielstädte verlässt Tönnies

Rheda

Wiedenbrück (gl) - Dr. André Vielstädte, Unternehmenssprecher sowie Geschäftsführer der Central Services bei Tönnies, verlässt das Fleischwerk zum Jahresende. Das bestätigt die Unternehmensgruppe mit Sitz in Rheda auf Nachfrage dieser Zeitung.

Dr. André Vielstädte, Unternehmenssprecher sowie Geschäftsführer der Central Services bei Tönnies, verlässt das Fleischwerk zum Jahresende.

Aufgrund seiner Entscheidung, das Unternehmen auf eigenen Wunsch in die Selbstständigkeit zu verlassen, werde es einige Umstrukturierungen in den Verantwortlichkeiten geben, heißt es weiter. 

Reinkemeier leitet Unternehmenskommunikation

Fabian Reinkemeier übernimmt demnach die Leitung der Abteilung Unternehmenskommunikation. Die Themen Nachhaltigkeit und Verbandstätigkeiten werden bei Gereon Schulze Althoff gebündelt. Thomas Dosch verantwortet schwerpunktmäßig den Bereich Politik. Die interne Kommunikation und Social Media werden bei Andrea Kaltefleiter gebündelt. Die Bereiche werden eng verzahnt. 

Vielstädte keine Steine in den Weg legen

Der Schwerpunkt der Kommunikation liegt darauf, Antworten zu geben auf die Fragen der Zukunft in den Nachhaltigkeits-Themen Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion und Ernährung. 

„André hat mich sehr frühzeitig ins Vertrauen genommen, was seinen persönlichen Wunsch angeht. Auch wenn ich ihn nach sieben Jahren nur ungern gehen lasse, will ich ihm keine Steine in den Weg legen und habe ihn daher bei seiner Entscheidung unterstützt“, sagt Clemens Tönnies, geschäftsführender Gesellschafter. Die lange Vorlaufzeit bis zum Jahresende garantiere einen reibungslosen Übergang.

Vielstädte war erst im Herbst 2020 zum Geschäftsführer der Central Services ernannt worden.

Startseite
ANZEIGE