1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück
  6. >
  7. Fotografin stellt Bilder im Kunstladen Wiedenbrück aus 

  8. >

Rheda

Fotografin stellt Bilder im Kunstladen Wiedenbrück aus 

Rheda

Die Fotografenmeisterin  und Rietbergerin Gabi Leweling stellt ihre Impressionen im „Kunstladen“ in Wiedenbrück aus.

Fotografenmeisterin Gabi Leweling aus Rietberg, macht keinen Hehl aus ihrer frankophilen Begeisterung. Im Wiedenbrücker „Kunstladen“ zeigt sie bis Ende nächster Woche unter anderem Fotos aus der Provence und Schnappschüsse aus anderen Regionen.

Rheda-Wiedenbrück (gdd) - Einmal im Jahr, von Juni bis August, wird die Provence zum Schauplatz eines einzigartigen Schauspiels. Wenn die schier endlosen Lavendelfelder blühen, gedeiht die Region zu einer einzigartigen und sehr fotogenen Landschaft. Die Rietbergerin Gabi Leweling Details hat ihre besonderen Impressionen vor Ort festgehalten. Jetzt sind sie in einer Ausstellung im „Kunstladen“ in Wiedenbrück zu bewundern.

Porträtfotos sind Lewelings Spezialität

Eigentlich sind weiterhin individuelle Porträtfotos eine Spezialität der Fotografenmeisterin Leweling. Doch wenn sie in der Natur unterwegs ist, drückt sie ebenso gerne auf den Auslöser ihrer Kamera. Was für sie zählt, sind brillante Wiedergaben, die sie in ihrem Studio-Atelier in Rietberg, Straße im Sack, zur Perfektion führt. Was sie im „Kunstladen“ an der Lange Straßen als „Querschnitt aus den Facetten der Fotografie“ präsentiert, sind in erster Linie verschiedene Eindrücke aus ihrer zweiten Heimat Südfrankreich, wo sie seit langem ein festes Quartier hat. 

Im gleißenden Licht eine Frau mit zwei Hunden, die den schattigen Gewölbe-Eingang eines mittelalterlichen Hauses aufsucht. Ein stilistisch interessanter Alltagsschnappschuss. Er vollzieht das Spiel der Helligkeit mit der Dunkelheit kontrastreich nach. Kein Zufall: In Marseille, der Kulturhauptstadt 2013, lichtete sie das Dach eines Museums ab, im Hintergrund erkennt man die Kathedrale der Metropole. Die museale Dachkonstruktion wirkt wie eine bizarr, doch ästhetisch geschaffene Abdeckung. 

Auge für Details

Nicht jeder hat für solche Details Augen. Dies trifft auch für das Foto einer alten Tür zu, die Leweling in Key West, Florida, entdeckt hat. Eigentlich kein außergewöhnliches Mitbringsel aus der Heimat von Ernest Hemingway, oder vielleicht doch? Der Betrachter darf entscheiden. Fotos auf Leinwand, Prints auf Fotopapier, Drucke (zwei Graffitis) auf Aluminiumplatten, die dem Foto einen coolen Look vermitteln. Immer wieder gern versucht Gabi Leweling, mit verschiedenen Materialien auszuloten, was machbar und ansprechend in der Fotografie ist, als Kunstform, als Geste des Zeigens. Fotografieren, sagt Gabi Leweling, sei für sie „Malen mit Licht und Strukturen“. 

Und deshalb sieht sie sich als einzige, die Fotografie als Bildnerei innerhalb der „Kunstladen“-Gruppe kreativ Schaffender auf einen Sockel stellt. Die Ausstellung „Fotokunst Leweling“ ist bis zum 27. Juli, montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr (oder nach Vereinbarung unter 0176 21547472) geöffnet.

Startseite
ANZEIGE