1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück
  6. >
  7. Gewalttäter greifen in Rheda 52-Jährigen an

  8. >

Rheda

Gewalttäter greifen in Rheda 52-Jährigen an

Rheda

Zu dritt und völlig unvermittelt seien sie auf ihn losgegangen, schilderte en Mann bei der Polizei eine Attacke auf ihn.

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Dienststelle Gütersloh unter 05241/8690 entgegen.

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Am Dienstagabend ist die Polizei um 21.40 Uhr über eine Körperverletzung an der Reichensteiner Straße informiert worden, bei der drei noch nicht ermittelte Männer einen 52-jährigen Mann verletzt hatten. Noch vor dem Eintreffen der Beamten flüchteten die Gewalttäter zu Fuß über die Reichensteiner Straße in Richtung An der Wegböhne.

Unvermittelt angegriffen

Die Männer hätten ihn im Bereich des Hauseingangs eines Mehrfamilienhauses unvermittelt angegriffen und geschlagen, schilderte der 52-Jährige gegenüber der Polizei. Als er um Hilfe gerufen habe, hätten sie das Weite gesucht. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung und zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Gefährliche Körperverletzung

Die Beamten leiteten eigenen Angaben zufolge zu dem Vorfall ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Ermittlungen zur weiteren Klärung möglicher Hintergründe dauerten an, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Männer wurden wie folgt beschrieben: Zwei von ihnen sollen etwa 1,70 Meter groß und komplett dunkel gekleidet gewesen sein, den Dritten schätzte der Geschädigte auf 1,85 Meter. Er habe einen weißen Pullover getragen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat zum Zeitpunkt am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise auf die beschriebenen Personen geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Dienststelle Gütersloh unter 05241/8690 entgegen.

Startseite
ANZEIGE