1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück
  6. >
  7. Grüne und SPD rufen zur Mahnwache in Rheda auf

  8. >

Versammlung auf dem Rathausplatz

Grüne und SPD rufen zur Mahnwache in Rheda auf

Rheda-Wiedenbrück

Montags gehen Impfskeptiker und andere in Rheda auf die Straße - nächste Woche werden sie erneut eine Mahnwache passieren.

m Montag, 14. Februar, ist nicht nur Valentinstag, sondern auch der Tag für die zweite Mahnwache von SPD und Grünen.

Am Montag, 14. Februar, ist nicht nur Valentinstag, sondern auch der Tag für die zweite Mahnwache von SPD und Grünen. Beginn ist um 18 Uhr auf dem Rathausplatz in Rheda. Das Motto lautet: „Impfen ist gelebte Solidarität“. Das Virus sei zur ungefährlicheren Omikron-Variante mutiert, dafür aber auch umso ansteckender, heißt es in der Ankündigung.

Zeit der Ungewissheit

 „Noch weiß niemand genau, was bis zur nächsten Wintersaison passieren kann im Hinblick auf weitere Mutationen. Und weil Corona darum nicht harmlos geworden ist, treten die Bündnis 90/Die Grünen und die SPD für das Impfen und für die Schutzmaßnahmen ein.“ Stelle sich die nächsten Wochen heraus, dass man in eine endemische Situation gelange, müsse genauso über Lockerungen nachgedacht und entschieden werden, sagen die Organisatoren. Ein Pflegender wird den Demonstrationsteilnehmern über die Situation in einer Klinik berichten. Danach wird der Corona-Toten gedacht.

Startseite
ANZEIGE