1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rheda-wiedenbrueck
  6. >
  7. Heidi Klum hat für Liliana ein Foto

  8. >

Rheda-Wiedenbrück

Heidi Klum hat für Liliana ein Foto

Rheda-Wiedenbrück (sud) - Eigentlich hätte Liliana allen Grund zur Freude: Denn bei Heidi Klums Show „Germanys Next Top Model“ hat es die 21-Jährige in die vierte Runde geschafft. Trotzdem flossen bei der hübschen Rheda-Wiedenbrückerin am Donnerstagabend die Tränen.

Anonymous User

Liliana aus Rheda-Wiedenbrück hat es geschafft: Sie ist bei GNTM in die nächste Runde gekommen. Trotzdem flossen am Donnerstagabend Tränen. Foto:

Der Grund: Für Model-Loft-Mitbewohnerin Nana hatte Heidi Klum (47) diesmal kein Foto. Damit musste die 19-jährige Abiturientin aus Hamburg, mit der sich Liliana in den vergangenen Wochen eng angefreundet hatte, nach Hause fahren. „Ich weine, weil sie gehen muss“, kommentierte die junge Rheda-Wiedenbrückerin ihren Gefühlsausbruch beim Finale der dritten Ausgabe von „Germanys Next Top Model“. „Es bricht mir einfach das Herz.“

Weiterhin Chancen auf Topmodel-Titel

Was ihrer neuen besten Freundin Nana verwehrt bleibt, hat Liliana hingegen geschafft: Sie ist weiterhin dabei und hat damit die Chance, Deutschlands bestes Nachwuchsmodel zu werden. Dabei war Heidi Klum nicht restlos von ihrer Leistung überzeugt: „Die Fotoshootings sind bislang nicht unbedingt dein Ding, die Walks eher schon.“

Gastjurorin Nikeata Thompson (40) sah das ähnlich. Sie wünschte sich mehr Ausdrucksstärke und Selbstbewusstsein von der 21-Jährigen: „Mach das Fragezeichen weg, wenn du auf den Laufsteg gehst.“ Noch deutlichere Worte fanden Lilianas Model-Kolleginnen, die den Auftritt hinter der Bühne über einen Bildschirm verfolgten. Ihre Kommentare reichten von „Sieht langweilig aus“ bis hin zu „Lilly hat nachgelassen“.

Die Luft wird dünner

Zeigen, was sie können, müssen Lilly und die anderen verbliebenen Kandidatinnen mehr denn je am kommenden Donnerstag ab 20.15 Uhr auf Pro Sieben, denn: Die Luft bei GNTM wird langsam dünner.

Startseite