1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück
  6. >
  7. Mercedes kracht in Lintel ungebremst gegen Baum

  8. >

Rheda

Mercedes kracht in Lintel ungebremst gegen Baum

Rheda

Ungebremst ist ein junger Mann in der Nacht zum Montag mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht. Es besteht Lebensgefahr.

Weil er nach ersten Erkenntnissen der Polizei offenbar nicht angeschnallt war, ist in der Nacht zum Montag gegen 0.40 Uhr ein 26-Jähriger bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Brockstraße lebensgefährlich verletzt worden.

Rheda-Wiedenbrück (ei) - Weil er nach ersten Erkenntnissen der Polizei offenbar nicht angeschnallt war, ist in der Nacht zum Montag gegen 0.40 Uhr ein 26-Jähriger bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Brockstraße lebensgefährlich verletzt worden. Der in Gütersloh lebende rumänische Staatsbürger war mit einem Mercedes-Kombi der C-Klasse auf der Brockstraße aus Richtung Varenseller Straße kommend in Richtung Autobahnbrücke unterwegs. Knapp 300 Meter vor der Stadtgrenze (Ölbach) kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte einen Einmündungsbereich und prallte mit dem Wagen nach Polizeiangaben augenscheinlich ungebremst vor eine Birke.

Keine Augenzeugen

Augenzeugen gibt es nach Angaben der Polizisten an der Unfallstelle nicht. Erst als andere Autofahrer die Unfallstelle passierten und den völlig zerstörten Kombi am Straßenrand bemerkten, riefen sie Hilfe. Daraufhin eilten das Notarzteinsatzfahrzeug aus Rheda-Wiedenbrück und ein Rettungswagen aus Gütersloh zur Unfallstelle. Die Besatzungen versorgten den Schwerstverletzten und brachten ihn für eine erste Versorgung in das nahegelegene St.-Elisabeth-Hospital nach Gütersloh. Von dort aus wurde der Mann dann später in eine Bielefelder Spezialklinik verlegt. 

Unfallwagen sichergestellt

Die Polizei sperrte die Brockstraße im Bereich der Unfallstelle komplett und suchte nach Spuren. Der Löschzug Lintel leuchtete den Ort des Geschehens für die Spurensuche großflächig aus. Der Mercedes wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt.

Startseite
ANZEIGE