1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rheda-wiedenbrueck
  6. >
  7. Polizist fischt Einbrecher aus Teich

  8. >

Täter will seinem Verfolger durch Sprung ins Wasser entkommen

Polizist fischt Einbrecher aus Teich

Rheda-Wiedenbrück (WB). Mit einem beherzten Sprung in einen Teich hat ein Polizist einen Einbrecher gefasst. Die absurde Szene hat sich in der Kleingartenanlage der Reinkenwiese abgespielt.

Symbolbild Foto: Hannemann

Der Mann wurde bei einem Einbruch in eine Laube von der Polizei ertappt. Er rannte davon und sprang in einen Teich, um seinen Verfolger abzuschütteln. Doch der Polizist fackelte nicht lange und hüpfte in Uniform ins Wasser. Schwimmend nahm er den Täter fest, der sich wehrte und den Beamten und sich selbst leicht verletzte.

Bei dem Einbrecher soll es sich um einen 44-jährigen rumänischen Staatsangehörigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland handeln. Er soll für eine ganze Einbruchserie in der Schrebergartensiedlung verantwortlich sein: Es gab seit November mehr als 60 gemeldete Fälle.

Oft wurden Lebensmittel gestohlen und noch vor Ort konsumiert. Die Polizei geht davon aus, den Verantwortlichen zu haben. Ein Richter ordnete noch am Mittwoch Haft bis zur Hauptverhandlung an.

Startseite