1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rheda-wiedenbrueck
  6. >
  7. Säulen sind zurück am Ursprungsort

  8. >

Rheda-Wiedenbrück

Säulen sind zurück am Ursprungsort

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Ihren ursprünglichen Standort haben Säulenfragmente des alten Rhedaer Rathauses auf dem Doktorplatz wiedergefunden. Unter den großen Linden zeigen die Steinelemente den Standort des alten Verwaltungssitzes an, der dort etwa 1603 errichtet worden war.

Anonymous User

Zufrieden mit dem Ergebnis sind Klaus Landwehr (l.) von der Unteren Denkmalbehörde der Stadt und Dr. Wolfgang Lewe (Heimatverein Rheda). Foto:

Klaus Landwehr von der Unteren Denkmalbehörde der Stadt und Dr. Wolfgang Lewe vom Heimatverein Rheda freuen sich, dass die Pfeiler nun wieder an der richtigen Stelle stehen. Vor der Umgestaltung des Platzes kündete eine Säule in der Nähe der „Alten Münze“ vom ehemaligen Verwaltungsgebäude, das 1856 abgebrochen worden ist. Nun rücken die Objekte aus grünem Sandstein wieder sichtbar in den Mittelpunkt.

Während der Platzsanierung waren die Fragmente gesichert und von Bildhauer Bernhard Vielstädte aus Herzebrock-Clarholz gesäubert sowie aufbereitet worden. Unlängst wurden sie dort aufgebaut, wo der Säulengang des alten Rathauses tatsächlich einst verlief. Eine kleine Tafel wird den Standort bald um weitere Informationen ergänzen.

Startseite