1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück
  6. >
  7. Tönnies: Zoff um Reportage von Sat1

  8. >

Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern will weitere Verbreitung juristisch verhindern

Tönnies: Zoff um Reportage von Sat1

Rheda-Wiedenbrück

Die am 14. Dezember ausgestrahlte Sat1-Reportage „Inside Tönnies“ hat nun doch einen juristischen Streit zur Folge. Während der Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern zunächst angekündigt hatte, auf rechtliche Schritte zu verzichten, fordert er den Sender jetzt auf, die weitere Ausstrahlung zu unterlassen. Sat1 teilte am Donnerstag mit, die vom Konzern geforderte Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen.

Von Oliver Horst

Eine Szene aus der teilweise mit versteckter Kamera gefilmten Sat1-Reportage zum Fleischkonzern Tönnies. Foto: Sat1

Tönnies-Sprecher Fabian Reinkemeier kündigte daraufhin den Gang vor Gericht an. „Wir wehren uns logischweise gegen die zahlreichen Falschbehauptungen in dem Beitrag.“ Schon direkt zur Ausstrahlung der Reportage hatte der Fleischkonzern die Vorwürfe als haltlos zurückgewiesen und die Filmemacher kritisiert. Einige Tage später nahm das Unternehmen zu einzelnen Punkten konkret Stellung und schilderte die Lage aus Firmensicht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE