1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rheda-Wiedenbrück
  6. >
  7. WC auf Wiedenbrücker Friedhof nur eingeschränkt nutzbar

  8. >

Rheda

WC auf Wiedenbrücker Friedhof nur eingeschränkt nutzbar

Rheda

Bauarbeiten im Umfeld der Friedhofskapelle sind der Grund für die vorübergehenden Einschränkungen.

Friedhofsbesucher können die Toilettenanlage an der Wiedenbrücker Trauerhalle von Montag an nur noch zu bestimmten Zeiten nutzen. Bauarbeiten im Umfeld der Kapelle sind der Grund dafür.

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Die Nutzung des Toilettenanlage auf dem städtischen Friedhof in Wiedenbrück ist von Montag, 16. Mai, an vorerst nur noch eingeschränkt möglich. Grund sind laut Stadtverwaltung die Arbeiten an den Außenanlagen der Trauerhalle.

Toilettengang nur zu bestimmten Zeiten möglich

Das WC kann demnach vorübergehend nur montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 13.30 Uhr genutzt werden. Der Zugang erfolgt über die Kapelle. Während der Trauerfeiern ist die WC-Nutzung folglich nicht möglich. Eine entsprechende Beschilderung ist angebracht.

Des Weiteren kommt es in der Zeit vom 23. Mai bis zum 3. Juni wegen des Austauschs der Hauptverteilung zu Stromausfällen in der Trauerhalle und der Kapelle. Der Betrieb der Aufbahrungsräume bleibt auch in diesem Zeitraum aber in jedem Fall gewährleistet.

Startseite
ANZEIGE