1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Bürgerbüro zieht zuerst um

  8. >

Rietberg: Sanierung des alten Rathauses ist so gut wie abgeschlossen

Bürgerbüro zieht zuerst um

Rietberg (WB). Schon bald geht in der Rietberger Verwaltung erneut das Kistenpacken los. Die Umbau- und Sanierungsarbeiten im Historischen Rathaus gehen in die Endphase. Wenn die Arbeiten in den nächsten Wochen weiter nach Plan verlaufen, werden die Mitarbeiter Anfang Juli in das frisch sanierte Schmuckstück umziehen können. Die Arbeiten haben dann ein Jahr gedauert.

Die Sanierung des Historischen Rathauses geht mit großen Schritten voran. Ein solches Bild mit Gerüsten, während der Umbauphase entstanden, gehört bald der Vergangenheit an. Foto: Stefan Lind

Den Anfang der Umzugsreihe aber macht das Bürgerbüro. Voraussichtlich Anfang Juli werden die Mitarbeiterinnen mit all ihren Unterlagen im Erdgeschoss des Historischen Rathauses einziehen. Das Bürgerbüro ist für alle Rietberger die erste Anlaufstelle. Schon in der Vergangenheit sind viele, die das Bürgerbüro gesucht haben, zuerst im Historischen Rathaus vorstellig geworden. Dort werden Besucher künftig in einem freundlichen und hellen Empfangsbereich begrüßt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag, 15. Mai, im WESTFALEN-BLATT; Ausgabe Gütersloh.

Startseite