1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Die Rietberger Polizei zieht um

  8. >

Beamte beziehen neue Räume am Bolzenmarkt 5 nahe des Rathauses

Die Rietberger Polizei zieht um

Rietberg (WB). Die Polizeibeamten des Bezirksdienstes Rietberg beziehen im Laufe dieser Woche neue Räume. Sie sind künftig am Bolzenmarkt 5 im direkten Innenstadtbereich zu finden.

Freuen sich über die neuen Räume (von links): Leitender Polizeidirektor Karsten Fehring, Landrat Sven-Georg Adenauer, Bürgermeister Andreas Sunder, Leiter der Polizeiwache Rheda-Wiedenbrück Andreas Terhechte, Hubert Teckentrup, Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes Klaus Neumann, Heinrich Gutzler, Reinhard Tanger und Andreas Nachtigall, Stadt Rietberg/Immobilienmanagement. Foto:

Polizeisprecherin Corinna Koptik: »Nach Abschluss aller notwendigen technischen Arbeiten sind die Polizeihauptkommissare Reinhard Tanger, Heinrich Gutzler und Hubert Teckentrup vermutlich von Mittwoch an zu den gewohnten Zeiten in den neuen Räumlichkeiten zu finden.« Die Büroräume in der Nähe des Rathauses, die von der Stadt Rietberg an die Kreispolizeibehörde vermietet worden seien, stellten eine citynahe Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger in Rietberg dar. Koptik weiter: »Durch die dann gegebene unmittelbare Nähe des Polizeibezirksdienstes und des Ordnungsamtes der Stadt Rietberg ergeben sich Synergieeffekte für alle Beteiligten.«

Zur Besichtigung der neuen Räume waren unter anderem der Gütersloher Landrat Sven-Georg Adenauer, der Leitende Polizeidirektor Karsten Fehring und der Rietberger Bürgermeister Andreas Sunder gekommen.

Startseite