1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Freibad-Saison Rietberg schließt mit 50 181 Badegästen

  8. >

Rietberg

Freibad-Saison Rietberg schließt mit 50 181 Badegästen

Rietberg (gl)

Der Verkauf der Saisonkarten ist weiter rückläufig. 785 Bürger hatten ein solches Ticket gelöst. Bis 2018 hatte die Zahl konstant um 1100 gelegen.

An den 123 Öffnungstagen von Mai bis September haben insgesamt 50.181 Gäste das Rietberger Freibad besucht.

Rietberg (gl) - Ohne nennenswerte Einschränkungen hat das Freibad Rietberg in diesem Sommer wieder ordentliche Besucherzahlen verbuchen können, die an die Jahre vor der Pandemie anknüpfen. So haben nach Angaben der Stadt 50.181 Badegäste das Drehkreuz an den 123 Öffnungstagen von Mai bis September passiert. In den beiden Jahren zuvor war nicht einmal die 30.000er-Marke erreicht worden.

Keine Corona-Auflagen mehr

„Einerseits war 2020 und 2021 die Saison jeweils kürzer, andererseits war der Zutritt reglementiert und durch Testnachweise sowie Registrierung erschwert“, heißt es aus dem Rathaus. Diese Einschränkungen waren 2022 weggefallen und die Gäste nutzten die Schwimmstätte am Torfweg wie in Vor-Corona-Zeiten, in denen sich die Besucherzahlen zwischen 50.000 und 60.000 eingependelt hatten. Der besucherstärkste Tag war Samstag, 18. Juni, mit 1621 Wasserratten – der mit 33 Grad im Übrigen wärmste Tag des Monats. 

Der Verkauf der Saisonkarten ist weiter rückläufig. 785 Bürger (352 Erwachsene, 323 Familien, 110 Kinder und Jugendliche) hatten ein solches Ticket gelöst. Bis 2018 hatte die Zahl der verkauften Saisonkarten konstant um 1100 gelegen. Weil das Freibad nun geschlossen hat, können schwimmbegeisterte Bürger nun das Hallenbad nutzen. Es ist montags bis freitags von 6 bis 7.45 Uhr sowie mittwochs von 17 bis 19.30 Uhr für die Öffentlichkeit geöffnet.

Startseite
ANZEIGE