1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Keine Langeweile auf dem Riesenspielplatz

  8. >

Gartenschaupark richtet an diesem Sonntag den großen Weltspieltag aus

Keine Langeweile auf dem Riesenspielplatz

Rietberg-Neuenkirchen (WB). Der Neuenkirchener Teil des Gartenschauparks Rietberg wird an diesem Sonntag wieder zum wohl größten Spielplatz in NRW. Anlässlich des internationalen Kindertages am 1. Juni richtet die Gartenschaupark GmbH mit vielen freiwilligen Helfern erneut den großen Weltspieltag aus.

Zu einem Vorbereitungstreffen brachten viele der am Weltspieltag Aktiven bereits ihre Spielgeräte mit. Sicher ist, dass an diesem Sonntag keine Langeweile aufkommt. Foto:

An mehr als 25 Spielstationen ist den ganzen Tag über dafür gesorgt, dass bei kleinen und großen Kindern keine Langeweile aufkommt. Das Familienzentrum baut seine Bewegungsbaustelle auf und hat tausende Holzbauklötze dabei. Das Jugendhaus Südtorschule bereitet Tischfußball und ein Playstation-Autorennen vor. Der TuS Viktoria ist mit seinen Bogenschützen und den Rieti Boules vertreten.

Mini-Streichelzoo und Zuckerwatte warten

Modelltrucks fahren ebenso auf dem Gelände wie solarbetriebene Bobby Cars. Basteln, Tattoos schminken, Töpfern und Malen mit Straßenkreide sind ebenfalls möglich. Die Junge Union richtet wieder einen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb aus und die Malteser-Jugend vermittelt spielerisch Erste Hilfe – mit einem Quiz inklusive.

Mit »Ultimate Frisbee« des TV Verl kann man die klassische Frisbee-Scheibe einmal als Sportgerät ausprobieren. Die Geflügelzüchter und die Kleintierzüchter laden zu ihrem Mini-Streichelzoo ein. Der Kletterpark Schnurstracks hat zahlreiche Kisten dabei – für all die, die hoch hinaus klettern wollen. Die Karnevalsjugend der Grafschaftler ist ebenfalls mit einer Malaktion sowie mit Zuckerwatte und Waffeln am Start.

Rollstuhl-Parcours sorgt für Aha-Erlebnisse

Der Rollstuhl-Parcours des VKM wird sicherlich wieder bei zahlreichen Fußgängern für das eine oder andere Aha-Erlebnis sorgen. Und der gerade erst erweiterte Rutschenturm mit Dschungelbrücke, der Wasserspielplatz mit Wikingerschiff sowie die Großbausteine sind natürlich ohnehin vor Ort.

»Ich freue mich, dass uns so viele heimische Vereine wieder mit ihren Aktionen unterstützen«, sagte bei einem Vorbereitungstreffen Park-Geschäftsführer Peter Milsch. »Nur mit den abwechslungsreichen Angeboten der Vereine ist dieses große Angebot überhaupt möglich«, sagte Milsch und bedankte sich bereits im Vorfeld.

Der Weltspieltag findet an diesem Sonntag, 27. Mai, von 11 bis 18 Uhr im Parkteil Nord des Gartenschauparks Rietberg statt. Der Eintritt erfolgt über die Eingänge Markenstraße oder Stennerlandstraße. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Für alle Kinder ist der Eintritt frei.

Startseite