1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Macher des Rietberg-Open-Air achten auf Nachhaltigkeit

  8. >

Rietberg

Macher des Rietberg-Open-Air achten auf Nachhaltigkeit

Rietberg (gl)

Von Freitag bis Montag, 19. bis 22. August, findet das Rietberg-Open-Air statt. Auf dem Programm stehen Musik und Comedy.

Stehen in den Startlöchern für das Rietberg-Open-Air: (v. l.) Christina Flaßkamp (Kulturig), Kira Wiesbrock (Volksbank Rietberg) und Moritz Kickermann (Phono-Forum).

Rietberg (gl) - Die Planungen für das

Rietberg-Open-Air

von Freitag bis Montag, 19. bis 22. August, laufen auf Hochtouren. Der Vorverkauf sei gut angelaufen, teilt die Stadt mit. Tickets gibt es demnach noch für alle vier Termine, und zwar online und in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ökologische, soziale und ökonomische Aspekte im Blick

Mit der Folk-Rock-Band Versengold, der Phil-Collins-Tribute-Show „True Collins“, dem Comedian Markus Krebs und der Comedy-Mixed-Show „Frauenkracher“ wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Fans. Das Festival wird präsentiert von der Namensgeberin der Volksbank-Arena, der Volksbank Rietberg. Vor Ort trafen sich jüngst Kulturig-Mitglied Christina Flaßkamp, Moritz Kickermann vom Phono-Forum und Kira Wiesbrock von der Volksbank, um sich über den Sachstand in Sachen Festival auszutauschen. Unter anderem ging es dabei um Nachhaltigkeit. Die spiegele sich etwa in der langjährigen vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Kulturig und der Veranstaltungsagentur Phono-Forum wider, was fortgeführt werden soll, heißt es in der Pressemitteilung. Doch auch das Rietberg-Open-Air an sich orientiere sich an Nachhaltigkeitskriterien. 

Demnach versuchen die Veranstalter, ökologische, soziale und ökonomische Aspekte in Einklang zu bringen. „So wird bei der Auswahl der Dienstleister in der Gastronomie und der Technik auf lokale Partner und die neueste Technik gesetzt“, teilt die Stadt mit. Zudem würden Getränke ausschließlich in wiederverwertbaren Bechern ausgeschenkt. „Wir freuen uns, wenn so viele Zuschauer wie möglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen oder alternativ Fahrgemeinschaften bilden“, ergänzt Moritz Kickermann die Bemühungen. 

Versengold zum Auftakt

Am 19. August startet das Festival mit Versengold. Die Konzerte der sechsköpfigen Band gelten laut Ankündigung als energiegeladen mit akustischem Sound sowie modernen, deutschen Texten. Es folgt am 20. August „True Collins“. „Bei der Show stimmt jeder einzelne Sound, jede einzelne Nuance des Gesangs und auch das Bühnenbild.“ Weitere Highlights sind am 21. August Markus Krebs sowie am 22. August „Frauenkracher“ mit Lisa Feller, Daphne de Luxe, Lioba Albus und Ingrid Kühne.

Startseite
ANZEIGE