1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Philharmoniker aus Bielefeld im Park 

  8. >

Rietberg

Philharmoniker aus Bielefeld im Park 

Rietberg (gl)

Nach dem Kulturpicknick rückt eine weitere Veranstaltung des Kultursommers in Sichtweite: Das Klassik-Open-Air mit den Bielefelder Philharmonikern steht am Donnerstag, 2. September, im Terminkalender.

Ein Ohrenschmaus: Die Bielefelder Philharmoniker, hier vor der Rudolf-Oetker-Halle in Bielefeld, geben am Donnerstag, 2. September, ein Klassik-Open-Air-Konzert in der Volksbank-Arena im Gartenschaupark Rietberg. Foto:

Der Konzertgenuss in der Volksbank-Arena im Gartenschaupark Rietberg beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass startet eine Stunde vorher. Auf dem Konzertprogramm stehen Gioachino Rossinis Ouvertüre zu „La gazza ladra“, Edward Elgars Streicherserenade, John Williams’ „Harry Potter Symphonic Suite“ und „Across the Stars“ aus „Attack of the Clones“, Sergei Prokofievs Ouvertüre nach hebräischen Themen, Nicola Piovanis Thema aus „La vita è bella“, John Barrys Thema aus „Out of Africa“ sowie Georges Bizets Carmen-Suite Nr. 1. Die Leitung des Konzerts liegt bei Gregor Rot, die Moderation des Abends übernimmt Martin Beyer. 

Ohrenschmaus für Klassikfreunde

Die Besucher müssen nachweislich von Corona genesen, getestet (Test nicht älter als 48 Stunden) oder geimpft sein, wobei die zweite Impfung mindestens 14 Tage zurückliegen muss. Im Gartenschaupark besteht die Möglichkeit, sich auch spontan vor Ort testen zu lassen. Auf dem Gelände der Volksbank-Arena herrscht Maskenpflicht, lediglich am Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Die Klassik-Freunde dürfen sich auf einen wahren Ohrenschmaus freuen, versprechen die Bielefelder Philharmoniker ein Konzerterlebnis der Extraklasse. Die Tradition der Bielefelder Musiker geht bis in das Gründungsjahr 1901 zurück. Seitdem prägt das Orchester das musikalische Geschehen in Bielefeld und der Region maßgeblich. 

Seit der Spielzeit 2010/2011 ist Alexander Kalajdzic Generalmusikdirektor und Chefdirigent. Tickets gibt es gegen eine Reservierungsgebühr von 2,50 Euro an allen Reservix/AD-Ticket-Vorverkaufsstellen. Auch in der Touristikinformation, Rathausstraße, sind Eintrittskarten erhältlich. Die Tickets werden personalisiert, um eine Kontaktverfolgung zu ermöglichen. Das Klassik-Open-Air findet im Rahmen des Kultursommers 2021 statt, einer Veranstaltungsreihe, die die Kultur nach der Corona-Pandemie wieder in Schwung bringen soll. Rietberg sowie die Nachbarstädte Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück hatten sich unter Federführung des Kreises um Fördermittel bei der Kulturstiftung des Bundes beworben und sind auch bedacht worden. 380 000 Euro stellt die Kulturstiftung an Fördermitteln zur Verfügung, die für kulturelle Veranstaltungen in allen drei Kommunen verwendet werden. Dazu kommt noch ein Eigenanteil der drei Städte, so dass insgesamt 480 000 Euro verplant werden können. Der Kultursommer läuft noch bis Ende September.

Startseite