1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Rietberger Industriestraße erhält neuen Regenwasserkanal

  8. >

Rietberg

Rietberger Industriestraße erhält neuen Regenwasserkanal

Rietberg (gl)

Zwischen den Hausnummern 21 und 45 wird ein Stauraumkanal mit einem Durchmesser von 800 Millimetern in der Fahrbahn verlegt.

In einem 120 Meter langen Abschnitt zwischen den Hausnummern 21 und 45 wird entlang der Industriestraße in Rietberg ein Stauraumkanal mit einem Durchmesser von 800 Millimetern verlegt.

Rietberg (gl) - Im östlichen Teil der Rietberger Industriestraße wird derzeit der Regenwasserkanal erneuert. „Weil dort nach und nach weitere Gewerbeflächen versiegelt worden sind, ist die hydraulische Leistungsfähigkeit nicht mehr ausreichend“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Demnach muss die Dimension des Kanals vergrößert werden, um die Niederschlagsmengen weiterhin aufnehmen zu können.

In einem 120 Meter langen Abschnitt zwischen den Hausnummern 21 und 45 wird in einer Tiefe von rund zwei Metern ein Stauraumkanal mit einem Durchmesser von 800 Millimetern in der Fahrbahn verlegt. Parallel wird der alte Kanal mit 300 Millimetern Durchmesser zurückgebaut und die Straßenoberfläche wiederhergestellt. Insgesamt sei mit einer Bauzeit von neun bis zehn Wochen zu rechnen. Die ausführende Firma versuche, die Einschränkungen auf ein notwendiges Mindestmaß zu reduzieren. Dennoch könne es zeitweilig – so wie am Mittwoch – zu einer Vollsperrung kommen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für nicht vermeidbare Behinderungen.

Startseite
ANZEIGE