1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Schützen feiern ihr Königspaar

  8. >

Parade auf dem Festplatz wegen Regens in das Gilde-Festzelt verlegt

Schützen feiern ihr Königspaar

Rietberg (WB). Das gibt es nicht allzu oft zum Schützenfest der Gilde im August. Ausgerechnet um Punkt 17 Uhr, als Regenten und Hofstaat die Parade auf dem Festplatz abnehmen wollen und sollen, ausgerechnet da öffnete der Himmel am Montag seine Schleusen und einer der seltenen Schauer dieses Sommers ergoss sich auf das Gelände.

Petra Blöß

Das neue Rietberger Schützenkönigspaar André und Kirsten Nordmann sowie dessen Throngesellschaft marschiert unter Jubel der vielen Besucher in das Zelt ein. Foto: Petra Blöß

Gut, dass die Rietberger St.-Hubertus-Schützengilde über eine riesige Zeltanalge verfügt. Diese nämlich diente am letzten Festtag kurzerhand den vielen Zuschauern, Kompanien und vor allem dem neuen Rietberger Schützenkönigspaar André und Kirsten Nordmann sowie dessen Throngesellschaft als Schauplatz des traditionellen Programmpunktes.

Für sie ging es entlang der dicht an dicht stehenden Beobachter und Grünröcke unter dem Jubel aller. Den sprichwörtlichen Vogel schoss beim Einmarsch das Thronmitglied Marco Rüschkamp ab. Er ist amtierender Prinz Karneval bei der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft und marschierte mit der Prinzenmütze anstatt des Schützenhutes ein.

Den Hofstaat 2019/20 bilden Anja und Daniel Sandbothe (Zeremonienmeister), Bianka und Mark Brockschnieder, Sandra und Kai Hackenbroich, Heike und Andreas Krähenhorst, Inka und Sebastan Otto, Tanja und Andre Peitzmeier, Nadine und Ralf Peveling, Tanja und Sebastian Prinz, Judith und Sascha Pülke, Anne und Marc Reichenbach, Sandra und Marco Rüschkamp, Anika und Stefan Stüker sowie Yvonne und Tim Würfel.

Vorsitzender Stefan Kay und Zeremonienmeister Wolfgang Rieländer nutzten das große Forum im Festzelt, um ihren Dank auszusprechen. Außerdem nahmen die Verantwortlichen die Ehrung von zwei verdienten Mitgliedern der Schützengilde in diesem Rahmen vor. Dieter Peitzmeier und Bernhard Honerlage gehörten wie schon morgens Jan Peterhanwahr und Arno Schnippenkötter zu den neuen Trägern der Verdienstorden des Vereins.

Startseite