1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Stadtführungen starten wieder in Rietberg

  8. >

Rietberg

Stadtführungen starten wieder in Rietberg

Rietberg (gl)

Nach der coronabedingten Zwangspause starten in Rietberg wieder die Stadtführungen. Wer Lust auf Geschichtliches, Spannendes oder auch Lukullisches hat, sollte sich in der Touristikinformation melden und Karten reservieren. Für alle Aktionen ist eine Anmeldung erforderlich.

In Rietberg starten wieder die themenbezogenen Stadtführungen. Das Foto zeigt die Klosterstraße. Foto:

Die Lukullischen Stadtführungen beginnen immer um 17.30 Uhr mit einem Aperitif im Heimathaus Rietberg. Für maximal 14 Teilnehmer geht es von dort zu Fuß durch die Altstadt. Den Weg vorbei an Sehenswürdigkeiten, hin zu historischen Plätzen garnieren die Stadtführer mit Wissenswertem rund um Rietberg. Halt macht die Gruppe in den Restaurants entlang der Rathausstraße, wo insgesamt drei Gänge serviert werden. Wer welchen Gang auftischt, bleibt ebenso eine Überraschung wie das Menü selbst. Jede Tour dauert etwa vier Stunden und kostet 50 Euro pro Person. Lediglich die Getränke sind im Preis nicht inbegriffen. Die Termine: donnerstags, 29. Juli, 9. September, 23. September und 7. Oktober. 

„Engel, Wein und Lebensfreude“

Während des Rundgangs unter dem Motto „Engel, Wein und Lebensfreude“ erfahren die Gäste einiges über die Historie der Grafschaft Rietberg, die Daseinslust sowie Lebensfreude in der damaligen Residenzstadt, über Engel und vor allem über unterschiedliche edle Rebensäfte. An drei Stationen in der Altstadt wird eine Weinverköstigung mit kleinen Gaumenfreuden angeboten. Die Tour für bis zu 15 Personen endet mit einem gemütlichen Beisammensein im Gasthaus „Zum Alten Graf“ bei Flammkuchen und Wein. Pro Teilnehmer werden 38 Euro fällig. Die Termine: freitags, 20. August, 27. August, 17. September, 24. September, 1. Oktober und 29. Oktober. Startpunkt ist jeweils um 18 Uhr der Klostervorplatz. 

Infos zu Terminen und zur Buchung gibt es in der Touristikinformation an der Rathausstraße 38, Telefon 05244/986100 oder E-Mail an tourismus@stadt-rietberg.de. „Leidenschaft für Gerstensaft“ heißt die dritte Tour im Programm, die sich rund um das „kühle Blonde“ dreht. Los geht es in der Schaubrauerei „Emsbräu-Stübchen“ im Gartenschaupark, wo die Gäste erste Einblicke in die komplexe Braukunst erhalten. Nach einer deftigen Stärkung geht es weiter in den historischen Stadtkern, in dem es ehemalige Brauschauplätze zu entdecken gibt. Anschließend wird eingekehrt in verschiedene Kneipen mit kleinen Bierverköstigungen und Leckereien. Die Tour kostet 35 Euro pro Person und ist auf maximal zwölf Teilnehmer begrenzt. Die Termine: Freitag, 6. August, Samstag, 28. August, Freitag, 3. September, Samstag, 18. September, Freitag, 8. Oktober, Samstag, 30. Oktober, Freitag, 12. November, Samstag, 20. November, sowie Samstag, 4. Dezember. Treffpunkt ist jeweils um 17 Uhr am Gartenschaupark, Eingang Mitte.

Startseite