1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Steckdose im Keller gerät in Brand

  8. >

Rietberg

Steckdose im Keller gerät in Brand

Rietberg

Druffel (ei) - Während eines Dienst- und Übungsabends ist am Montag gegen 21.35 Uhr der Löschzug Neuenkirchen alarmiert worden. „Menschenleben in Gefahr“ lautete die Einsatzorder, die die Aktiven zur höchsten Eile mahnte.

Brandgeruch im Keller eines Mehrfamilienhauses in Druffel sowie eine leichte Qualmentwicklung haben am Montagabend die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Unter Verdacht stand zunächst eine Waschmaschine, die zur Kontrolle ins Freie getragen wurde. Foto:

An der Straße „Am Rothenbach“ in Druffel hatte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses Brandgeruch im Keller sowie eine leichte Qualmentwicklung gemeldet. Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich zwei Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten aus, um schnellstmöglich eingreifen zu können. Der Löschzug Rietberg wurde ebenfalls alarmiert. Vor Ort stellte sich die Situation jedoch als übersichtlicher heraus, als befürchtet, denn die Bewohnerin hatte ihre neun Mitbewohner gewarnt, so dass beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits alle das Gebäude verlassen hatten. So konnten sich die Blauröcke auf die Brandbekämpfung konzentrieren. 

Auf der Suche nach der Ursache des brenzligen Geruchs wurde eine Waschmaschine ins Freie getragen, die aber auch nach intensiver Kontrolle keinen Schaden aufwies. Statt im Wäsche- wurden die Feuerwehrleute schließlich im Heizungskeller fündig. Dort war der Stecker einer Mehrfachsteckdose in Brand geraten. Größere Löschmaßnahme waren jedoch nicht nötig. Neben den Mitgliedern der Feuerwehr waren noch zwei Rettungswagen sowie das Notarzteinsatzfahrzeug aus Rheda-Wiedenbrück nach Druffel entsandt worden. Einige Bewohner wurden untersucht, eine weitere Behandlung in einem Krankenhaus musste aber nicht eingeleitet werden. So konnten die ersten der insgesamt rund 50 Aktiven schnell wieder einrücken. Nach knapp 45 Minuten war der gesamte Einsatz beendet.

Startseite