1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Trauerfeier mit 160 Gästen beendet

  8. >

Rietberg

Trauerfeier mit 160 Gästen beendet

Rietberg-Neuenkirchen (gl) - Mehrere Zeugen haben den Bezirksdienst der Polizei in Rietberg am Freitagmittag über Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung bei einer Trauerfeier einer Glaubensgemeinschaft an der Langen Straße in Neuenkirchen informiert. 

Anonymous User

160 Gäste sind in Neuenkirchen bei einer Trauerfeier zusammengekommen. Die Polizei beendete die Zusammenkunft.  Foto:

Beim Eintreffen der Beamten sei die nicht angemeldete Feierlichkeit beendet worden, teilt die Behörde mit.

Auf dem Gelände befanden sich demnach 160 geladene Gäste. Alle Teilnehmer hielten sich erkennbar an die Maskenpflicht. Zuwiderhandlungen gegen die Corona-Regeln wurden von der Polizei dokumentiert. Zudem wurde ein ordnungsrechtliches Verfahren gegen den Veranstalter eingeleitet.

„Eine Prüfung hinsichtlich weiterer Verstöße gegen die Verordnung bezüglich der besonderen Regelungen für Kirchen- und Glaubensgemeinschaften sowie der besonderen Regelungen bei Veranstaltungen erfolgt durch die zuständige Ordnungsbehörde“, heißt es in der Mitteilung.

Startseite