1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rietberg
  6. >
  7. Weitere Fördergelder für Sportschützen

  8. >

Rietberg

Weitere Fördergelder für Sportschützen

Rietberg

Westerwiehe (gl) - Die Sportschützen von St. Laurentius Westerwiehe erhalten für die Modernisierung ihrer Schießsportanlage Fördermittel aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“. Jetzt ist der zweite Teil des Antrags genehmigt worden.

Hat gute Nachrichten für die Sportschützen von St. Laurentius Westerwiehe: Andre Kuper, Landtagspräsident von Nordrhein-Westfalen. Der Verein erhält noch einmal 177.730 Euro aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“. Foto:

„Aus der aktuellen Förderrunde des erfolgreichen Sportstättenförderprogramms unserer NRW-Koalition fließen weitere 177.730 Euro nach Westerwiehe“, überbringt der heimische Landtagsabgeordnete André Kuper (CDU) sowie Landtagspräsident die gute Nachricht aus Düsseldorf. Damit sei der überwiegende Teil der Gesamtkosten in Höhe von 217.730 Euro abgedeckt. 

Unter anderem wird die Schießsportanlage nach den neuesten Sicherheitsvorschriften eingerichtet. Zudem wird eine Toilette behindertengerecht umgebaut. Im Juni hatte der Verein bereits knapp 12.000 Euro für eine neue, digitale Schießsportanlage erhalten. „Mit den umfangreichen Umbaumaßnahmen an ihrer Sportstätte ist die Basis für eine weitere erfolgreiche sportliche Zukunft gegeben“, erklärt Kuper. „Ich bin froh, dass wir in der NRW-Koalition dem Verein bei seinem Vorhaben tatkräftig unter die Arme greifen können. Die Mitglieder sollen eine moderne Sportanlage vorfinden, in der sie sich wohlfühlen.“ Mit „Moderne Sportstätte 2022“ wurde laut Pressemitteilung das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es in NRW je gegeben hat.

Startseite