1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. Rietberger Möbelfirma steht in Flammen

  8. >

Mehr als 200 Feuerwehrleute bei Procontour im Einsatz - Löscharbeiten dauern bis in die Nacht - keine Verletzten

Rietberger Möbelfirma steht in Flammen

Rietberg-Neuenkirchen

Im Rietberger Stadtteil Neuenkirchen hat am Dienstagmorgen die Möbelfirma Procontour in Flammen gestanden.  Mehr als 200 Feuerwehrleute aus dem gesamten Kreisgebiet  und aus Delbrück waren mit sechs Drehleitern an der Detmolder Straße 210 (Höhe Eiserstraße)  im Einsatz. Menschen wurden nicht verletzt.

Von Christian Müller und Dunja Delker

Von oben wird das Ausmaß des Brandes deutlich. Die Menschen in der Umgebung wurden gebeten, Fenster und Türen angesichts der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Foto: Christian Müller

Hohe Flammen drangen am Morgen aus der Werkshalle der traditionsreichen Firma, die Rauchentwicklung war immens. Der Qualm zog in Richtung Verl-Kaunitz und war sogar dort  zu riechen. Deswegen wurden die Menschen auch  im weiteren Umfeld durch Polizei, Radio und die Warn-App Nina gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Polizei hatte den Bereich um die Firma mit Hilfe des Rietberger Bauhofs großflächig abgesperrt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE