1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. 2000 Säcke Altkleider eingesammelt

  8. >

Kolpingsfamilien Schloß Holte und Stukenbrock bei Aktion Rumpelkammer dabei

2000 Säcke Altkleider eingesammelt

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/ms). im Bezirksverband Wiedenbrück hat die Kolpingsfamilie Schloß Holte am Sam Wie 17 Kolpingsfamilien stag an der Aktion Rumpelkammer teilgenommen und 2000 Säcke mit alter Bekleidung eingesammelt, die die Bürger aussortiert und an den Straßenrand gestellt hatten.

Sammelten für die Kolpingsfamilie Schloß Holte Altkleider ein: (von links) Michael Stölten, Reinhard Cord-Brüning, Wigbert Christophliemke, Willi Ottenstroer, Rainer Borghardt, Karl-Heinz Kesselmeier, Wolfgang Fromme, Peter Lauströer und Joachim Emmler. Foto: Monika Schönfeld

In Stukenbrock seien ähnlich viele gesammelt worden. Mit fünf Fahrzeugen und zehn Helfern war Willi Ottenstroer unterwegs. Er beteiligt sich seit 48 Jahren an der Aktion. „Die Kleider werden in Holland sortiert. Was noch gut ist, wird wiederverwertet. Unbrauchbares kommt in den Reißwolf“, sagt Ottenstroer. Der Erlös wird nach einem vom Diözesanverband festgelegten Schlüssel für die Jugend-, Bildungs- und Eine-Welt-Arbeit im Kolpingwerk verwendet. Willi Ottenstroer berichtet, dass im Bezirk von Stukenbrock über Rietberg bis nach Rheda-Wiedenbrück reicht, etwa 16.000 Säcke voller Altkleider gesammelt worden sind.

Startseite
ANZEIGE