1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Aquaplaning: Unfall auf der A33

  8. >

Seatfahrer aus Paderborn (29) gerät ins Schleudern und kollidiert mit Mercedes

Aquaplaning: Unfall auf der A33

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Eine Verletzte hat ein Unfall auf der Autobahn 33 am frühen Samstagabend gefordert. Verursacht wurde der Unfall vermutlich durch Aquaplaning.

Guido Vogels

Starke Regenfälle haben auf der A33 für Aquaplaning gesorgt. Foto: Guido Vogels

Um 18 Uhr kam zwischen den Anschlussstellen Stukenbrock-Senne und Schloß Holte-Stukenbrock ein 29 Jahre alter Paderborner mit seinem Seat Altea auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Er war in Richtung Bielefeld unterwegs.

Der Seat kollidierte mit dem Daimler C 200 einer Fahrerin aus Beelen (Kreis Warendorf), der auf seinem Anhänger mehrere Motorräder geladen hatte. Das Anhängergespann geriet durch die Kollision ins Schleudern und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Zwei der drei Motorräder auf dem Anhänger kippten um und wurden leicht beschädigt.

Durch den Aufprall wurde die aus Rheda-Wiedenbrück stammende 54-jährige Beifahrerin aus dem Daimler verletzt. Sie wurde nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen in das Sankt Vinzenz-Hospital nach Rheda-Wiedenbrück gebracht. Die Fahrerin (59) des Daimler blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme wurde die linke Fahrspur gesperrt und von der Feuerwehr abgesichert. Dadurch kam es zu einem leichten Stau.

Startseite