1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Blaue Hausnummer begehrt

  8. >

Wettbewerb zeichnet energieeffiziente Wohngebäude in Schloß Holte-Stukenbrock aus

Blaue Hausnummer begehrt

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). In Kooperation mit vier weiteren Kommunen und der Initiative ALTBAUNEU des Kreises möchte die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock Hauseigentümern, die ihr Ein- oder Mehrfamilienhaus energetisch saniert oder energieeffizient gebaut haben, auszeichnen.

Werben für die Blaue Hausnummer: Stefanie Schäfer (Klimaschutzmanagerin SHS), Mario Aschoff (Volksbank Rietberg) und Alexander Buschsieweke (Kreissparkasse Wiedenbrück). Foto:

Energieeffiziente Sanierungen und klimavorbildliche Neubauten sind Investitionen in den Klimaschutz, die die Stadt mit der „Blaue Hausnummer“ würdigen möchte. Gleichzeitig wünscht sich Bürgermeister Hubert Erichlandwehr, dass die guten Beispiele Nachahmer findet, um gemeinsam mit dem Engagement seiner Bürger die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen.

Bewerbung für Maßnahmen nach dem 1. Oktober 2009

Bewerben kann sich jeder Hauseigentümer in Schloß Holte-Stukenbrock, vorausgesetzt, die energieeffizienten Neubauten oder Sanierungsmaßnahmen am Haus wurden nach dem 1. Oktober 2009 umgesetzt und erfüllen die vom Kreis und den Kommunen vorgegebenen Kriterien. Wer seinen Altbau in den vergangenen zehn Jahren auf KfW-Effizienzhaus-Niveau gebracht oder seinen Neubau mit mindestens KfW-Effizienzhaus-Standard 55 fertiggestellt hat, kann sich für die Auszeichnung bewerben. Gleiches gilt für Hausbesitzer, die drei wirksame Einzelmaßnahmen aus dem Bewerbungsbogen umgesetzt haben – vorausgesetzt zwei der drei Maßnahmen betreffen die Gebäudehülle.

Hilfestellung bei der Bewerbung leisten die Klimaschutzmanager der Kommunen sowie von ihnen beauftragten neutralen Energieberater. Ein Faltblatt sowie ein Bewerbungsbogen mit weitergehenden Informationen kann auf der städtischen Homepage unter www.schlossholtestukenbrock.de/wirtschaft-wohnen/energie-umwelt/blaue-hausnummer herunter geladen werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2020.

„Blaue Hausnummer“ als Glasschild oder solare Leuchte

Sind die Voraussetzungen erfüllt erhält der Teilnehmer eine Auszeichnungspalette, die „Blaue Hausnummer“ als Glasschild oder als solare Leuchte. Unterstützt wird der Wettbewerb von der Kreishandwerkerschaft Gütersloh, der Volksbank Rietberg eG und der Kreissparkasse Wiedenbrück. Außerdem werden unter allen erfolgreichen Bewerbern in einer gemeinsamen Auszeichnungsveranstaltung Geldpreise im Gesamtwert von 4000 Euro verlost.

Landrat Sven-Georg Adenauer

„Mit der Blauen Hausnummer möchten wir nicht nur die Leistungen der Hausbesitzer honorieren, sondern auch gute Beispiele für die Öffentlichkeit sichtbar machen und zum Nachahmen anregen“, sagt Landrat Sven-Georg Adenauer. Denn in privaten Gebäuden werden rund 85 Prozent des Energiebedarfes für Wärme und warmes Wasser benötigt. Für den Klimaschutz ist es daher wichtig, dass viele Hausbesitzer aktiv werden und ihr Haus energetisch auf Vordermann bringen.

Startseite