1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Corona-Krise besiegelt das Aus

  8. >

Christine und Jürgen Lakämper werden das Bistro Kabinett in Schloß Holte-Stukenbrock nicht wieder eröffnen

Corona-Krise besiegelt das Aus

Schloß Holte-Stuk...

Nach fast 30 Jahren in der städtischen Gastronomieszene ist für Christine und Jürgen Lakämper Schluss. Auch nach dem Ende des Lockdowns werden sie ihr Bistro Kabinett am Feilenweg/Ecke Landerdamm nicht wieder eröffnen.

Dirk Heidemann

Im April 2017 hatten Christine (rechts) und Jürgen Lakämper das Kabinett von Giesela Hörster (links) gekauft. Foto: Monika Schönfeld

„Wir haben lange überlegt, aber es geht ja nicht weiter. Und die Zukunftsperspektiven für Gastronomiebetriebe sind nach der Corona-Krise auch nicht so gut“, führt Christine Lakämper (57) ausschließlich wirtschaftliche Gründe an. Gerüchte, dass sie das Trentadue in Augustdorf übernehmen könnte, weißt sie entschieden zurück: „Da ist nichts dran. Wir hören wirklich auf.“ Christine Lakämper wird sich fortan auf ihre Immobilienfirma konzentrieren, dort steigt auch ihr Mann mit ein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!