Diakonie verlagert Servicecenter – neuer Standort an der Holter Straße 230 in Schloß Holte-Stukenbrock

Den Umzug in Rekordzeit geschafft

Schloß Holte-Stuk...

Der Umzug im Eiltempo ist geschafft. Das Servicecenter für Kirche und Diakonie der Evangelischen Kirchengemeinde hat seine Arbeit am neuen Standort aufgenommen. Beate Niendorf, Leiterin der Diakoniestation, ist mit ihrem Team sind seit Anfang Mai an der Holter Straße 230 zu finden.

Uschi Mickley

Eine Abordnung der örtlichen Diakonie: (von links) Pfarrer Reinhard Ernst Bogdan, Pfarrer Carsten Glatt, Dorothee Nowak, Nicole Somberg, Marion und Josi Kontermann, Cornelia Laube, Ute Blattner, Kerstin Ziemski, Erika Kupperschmidt, Artur Popp, Monika Plath, Marion Birkenhake, Beate Niendorf, Britt Knoke und Sabine Pape-Oesterwinter. Foto: Uschi Mickley

Der neue Sitz liegt nur wenige Meter vom alten Standort entfernt. Unübersehbar stehen nicht weniger als sieben weiße Fahrzeuge mit weiß-blauen Logo vor dem ehemaligen Gebäude der Volksbank. Das bisherige Büro, das nur über ein kleines Zimmer verfügte, drohte aus allen Nähten zu platzen. Da die Diakonie in den vergangenen Jahren stetig gewachsen war, wurde es notwendig, auch die Räumlichkeiten zu vergrößern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!