1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Die Freude daran, Gutes zu tun

  8. >

Dank an Ehrenamtliche des Pastoralverbundes

Die Freude daran, Gutes zu tun

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Sie sind jung, kennen sich in sozialen Netzwerken aus, aber sie vertreten auch Werte, die sie von ihren Eltern vermittelt bekommen haben und engagieren sich im Ehrenamt.

Manuela Fortmeier

Sie setzen sich ehrenamtlich für andere ein: (von links) Maria Potthoff, Manfred Bonensteffen, Adelheid Menkeberenshemke, Willi Franz, Gabi Teßmann, Christian Füchtemeier, Pastor Dieter Osthus, Gabi Bonensteffen, Klara Aistermann, Vikar Christian Albert, Gemeindereferentin Liliane Baumann, Pastor Johannes Epkenhans, Klaus Gerwin und Dominik Höhle. Foto: Manuela Fortmeier

»Ohne das Ehrenamt geht es nicht und ich finde es wichtig, sich für andere einzusetzen«, sagt Nico Hanswille (18). Zusammen mit ihm servieren seine Schwester Laura und andere junge Leute beim Ehrenamtsfest des Pastoralverbundes Schloß Holte-Stukenbrock Getränke.

Am Freitagabend hatten die Verantwortlichen der fünf katholischen Kirchengemeinden in die St.-Joseph-Kirche eingeladen, um denen zu danken, die sich ehrenamtlich engagieren. »Solche Feste sind wichtig, damit sich die Ehrenamtlichen austauschen und zusammen lachen können«, sagt Maria Potthoff. Nach dem Gottesdienst waren die Ehrenamtlichen zu einem Imbiss im Pfarrheim geladen.

»Es ist das Gesamtpaket, ein herrlicher Ausgleich zum Alltag, es gibt keine Wiederholungen, jeder kann seine Ideen einbringen und das Gefühl, anderen etwas Gutes getan zu haben, bringt einem unendlich viel Freude zurück«, beschreibt die Sender Küsterin Claudia Vorreiter die Faszination Ehrenamt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 26. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Schloß Holte-Stukenbrock.

Startseite