1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Elektronische Klänge am Safariland

  8. >

Stadt veranstaltet zum Pfingst-Wochenende die erste Autodisco in Schloß Holte-Stukenbrock mit sechs DJs

Elektronische Klänge am Safariland

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Auf der Suche nach Alternativen zu den ausgefallenen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ist die Stadt fündig geworden: Am Samstag, 30. Mai, und Sonntag, 31. Mai, findet in Schloß Holte-Stukenbrock die erste Autodisco statt. An beiden Abenden werden jeweils drei namhafte DJs von 21 Uhr bis Mitternacht am Busparkplatz des Safarilandes auflegen, Einlass ist ab 20 Uhr.

Dirk Heidemann

So könnte es aussehen, wenn am 30. und 31. Mai die Autodisco in Schloß Holte-Stukenbrock stattfindet. Foto: Bodo Schackow/dpa

„Eigentlich wollten wir ja ein Autokino veranstalten. Aber dann haben uns die Macher der Elektro­bühne vom Holter Meeting im vergangenen Jahr auf die Auto­disco aufmerksam gemacht“, klärt die Stadtmarketing-Beauftragte Imke Heidotting auf. Vorbild ist eine ähnliche Veranstaltung, die regelmäßig in der Diskothek „Index“ in Schüttorf stattfindet. Auch im benachbarten Delbrück hat es ein solches Mini-Festival bereits gegeben. „Wir wollten den Bürgerinnen und Bürgern etwas Besonderes anbieten, wobei uns klar ist, dass wir eine ganz andere Zielgruppe ansprechen als beim eigentlich geplanten Glanzlichter Open Air“, ist sich Imke Heidotting bewusst.

Tickets gibt es für 20 Euro pro Fahrzeug

Und so funktioniert die Party im Auto. Tickets gibt es für 20 Euro pro Fahrzeug mit maximal zwei Insassen ab 16 Jahren ausschließlich online unter www.clubbing-shs.de. An jedem der beiden Abende sind 180 Fahrzeuge zugelassen. Die Musik wird direkt über das Autoradio übertragen, die dafür benötigte Frequenz hat Anja Martin, Kulturbeauftragte der Stadt, bei der Bundesnetzagentur beantragt. Verlassen werden dürfen die Fahrzeuge nur für den Toilettengang. Speisen und Getränke werden nicht gereicht, sondern müssen selbst mitgebracht werden. Sollte die Batterie schlapp machen, dann gibt es vor Ort Starthilfe vom Team der Autoverwertung Kerstingjohänner.

Das Programm

Samstag, 30. Mai: 21 bis 22 Uhr Phil Cabale (Electric Dreams Festival), 22 bis 23 Uhr Averro (New Horizons Festival), 23 bis 24 Uhr: FRDY (Parookaville).

Sonntag, 31. Mai: 21 bis 22 Uhr Luke Madness (NFF Club Bremen), 22 bis 23 Uhr Jay Pepe (Hermanns Club Detmold), 23 bis 24 Uhr Brandon (Bootshaus Köln).

Startseite
ANZEIGE