1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Emilia (4) zieht Gewinner

  8. >

Zum 120-jährigen Bestehen des Bettenhauses Lüke

Emilia (4) zieht Gewinner

Schloß Holte-Stukenbrock (WB/ms). Die kleine Glücksfee heißt Emilia und ist vier Jahre alt. Lesen kann sie noch nicht, deshalb hat sie völlig neutral die Gewinner gezogen. Die Enkelin von Heinz Lüke, Chef des Bettenhauses Lüke an der Bahnhofstraße, hat die Einsendungen gut durchgemischt, bevor sie die Gewinner gezogen hat.

Glücksfee Emilia zieht die Sieger des Gewinnspiels zum 120-jährigen Bestehen des Bettenhauses Lüke: (von links) Isabel Lüke mit Carolina (1) und Emilia (4) und Heinz Lüke. Der Hauptgewinn geht an Ingeborg Wichmann, Platz 2 an Marlies Beckel, Platz 3 an Wolfgang Bügel.

Das Bettenhaus Lüke feiert dieses Jahr sein 120-jähriges Bestehen und hatte für seine Kunden ein Gewinnspiel angeboten. Da das Geschäft wegen der Corona-Auflagen am 28. März geschlossen werden musste und erst am 20. April wieder öffnen durfte, hat Heinz Lüke den Einsendeschluss bis Christi Himmelfahrt verlängert.

Gefragt wurde: In welchem Jahr übernahm der jetzige Chef Heinz Lüke das Geschäft seiner Eltern? Die richtige Antwort lautet: 1974. Wer die Schaufenster aufmerksam betrachtet hat, konnte in der kleinen historischen Ausstellung die Antwort finden. Viele haben es gewusst.

Emilia hat die Gewinner gezogen. Der erste Preis, ein Einkaufsgutschein im Wert von 800 Euro, geht an Ingeborg Wichmann. Platz 2 geht an Marlies Beckel (Gutschein über 500 Euro), Platz 3 an Wolfgang Bügel (300 Euro).

Platz 4 und 5 erhalten jeweils einen Einkaufsgutschein in Höhe von 100 Euro. Darüber freuen sich Frau Mende-Altemeier und Gabriele Antpöhler.

Jeweils einen Einkaufsgutschein über 50 Euro haben gewonnen: Hildegard Kläß, Rolf Wedertz, Beate Burre-Meste, Matthias Carl und Kurt Boer.

Startseite
ANZEIGE