1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schloß Holte-Stukenbrock
  6. >
  7. Fairness und Traumtore

  8. >

Tradition wird fortgesetzt: Gesamtschule richtet erstes Fußballturnier aus – sieben Mannschaften treten an

Fairness und Traumtore

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Jubel und Applaus hallen am Donnerstag bei der Siegerehrung durch die Sporthalle am Hallenbad. Zum ersten Mal wurde das traditionsreiche Hallenfußballturnier von der Gesamtschule Schloß Holte-Stukenbrock ausgerichtet.

Uschi Mickley

Einen beachtlichen Erfolg hat die zweite Mannschaft der Gesamtschule beim Hallenfußballturnier erreicht. Große Freude bei den Spielern und Turnierleiter Ulrich Wetzke (rechts) An der Gesamtschule wurde das Turnier zum ersten Mal ausgerichtet. Foto: Uschi Mickley

Dabei ist die zweite Mannschaft der Gastgeber-Schule als dritter Sieger hervorgegangen. Die Gruppe war überwiegend mit Neunt- und Zehntklässlern besetzt. Sieben erwartungsfrohe Fußballmannschaften der Umgebung hat Turnierleiter Ulrich Wetzke begrüßt. An der Realschule, die im vergangenen Schuljahr ausgelaufen war, hatte das Turnier einen festen Platz im Schulprogramm. 1984 wurde die Sportveranstaltung vom Team um Ulrich Wetzke zum ersten Mal angeboten. „Wir freuen uns sehr, dass der Übergang gelungen ist und die Tradition fortgesetzt wird“, sagt Wetzke. Er lobt ausdrücklich die Fairness des Spielverlaufs. Der Sportlehrer war mit dem Zehntklässler Justin Hermey Schiedsrichter. „Für die Schüler ist das Turnier etwas ganz Besonderes. Die jungen Leute können mit viel Einsatz und großem Teamgeist ihre Kräfte messen.“ Konzentriert im Einsatz sind auch Schüler, die zu Sporthelfern ausgebildet wurden. Sie verkünden den aktuellen Spielstand und kümmern sich um die Punktevergabe. Schüler-Trainer hatten ihre Mitschüler intensiv auf den großen Tag vorbereitet. Betreut werden die Spieler außerdem von Schulsanitätern. Die Gruppe einer Schülerfirma sorgt dafür, dass sich alle mit Getränken und einem Imbiss stärken können. Die Spiele des Turniers dauern zehn Minuten. Die jeweiligen Mannschaften bilden eine große Zuschauerkulisse, die die Akteure auf dem Spielfeld anfeuern.

„Es war ein absolut gelungenes Turnier mit einer besonders schönen Atmosphäre“, bestätigt die stellvertretende Schulleiterin Daniela Hartmann. Sportlehrer Ulrich Wetzke wird am Schuljahresende in den Ruhestand gehen. Für seine Nachfolge ist bereits gesorgt. Sein Sportlehrer-Kollege Thomas Grewe übernimmt die Organisation des Fußballturniers.

Die Ergebnisse: 1. Platz: Theodor-Heuss-Realschule Bielefeld, 2. Platz: Gymnasium Schloß Holte-Stukenbrock, 3. Platz Gesamtschule Schloß Holte Stukenbrock (1. Mannschaft), 4. Platz Heinz-Sielmann-Schule Oerlinghausen, 5. Platz Realschule Augustdorf, 6. Platz Gesamtschule Schloß Holte-Stukenbrock (Mannschaft II), 7. Platz Gesamtschule Verl

Startseite
ANZEIGE