1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Familiäre Atmosphäre überzeugt

  8. >

Elterninitiative gründete vor 30 Jahren die Kinderspielgruppe „Das Nest“

Familiäre Atmosphäre überzeugt

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Kinderlachen schallt durch die Räume, Trampeltrecker und Bobby-Cars flitzen um die Wette, während auf dem Autoteppich und in der Puppenecke bereits fleißig gespielt wird. Alltag in der Kinderspielgruppe „Das Nest“ an der Holter Straße, in der sich nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Eltern wohlfühlen.

Die Kinder der Apfelgruppe, die sich mittwochs und donnerstags trifft, mit ihrer Erzieherin Beatrix Bader beim Morgenkreis. Foto:

30 Jahre ist es nun her, dass die Elterninitiative gegründet wurde. 1990 startete „Das Nest“ im Mehrzweckraum der Realschul-Sporthalle am Hallenbad für Kinder ab drei Jahren. Im Jahr 1995 bezog das „Nest“ seine heutigen Räume in der oberen Etage in der alten Grundschule in Stukenbrock. In 2005 wurde die Betriebserlaubnis für die Betreuung von Kindern ab zwei Jahren erteilt.

Zehn Kinder in zwei Gruppen

Heute werden jeweils zehn Kinder in zwei Gruppen an zwei Tagen in der Woche von 8 bis 12 Uhr betreut. Am Montag und Donnerstag trifft sich die Apfelgruppe, mittwochs und freitags die Mäusegruppe. Eine ausgebildete Erzieherin, eine Ergänzungskraft und ein Elternteil kümmern sich um die Kinder.

Turnhalle steht zur Verfügung

Den Kindern steht eine Turnhalle mit Möglichkeiten zum Klettern und Rutschen, mit Bällen und allerlei Fahrzeugen zur Verfügung. Ein zweiter Raum wird als Gruppenraum zum Frühstücken und Spielen genutzt. Als Spielgruppe soll ein sanfter Übergang zum Kindergarten für Kinder von zwei bis vier Jahren geschaffen werden. Einfühlsam und allmählich lernen die Kinder, sich für kurze Zeit von Mama oder Papa zu lösen. Es wird nach Herzenslust getobt, gebastelt, gemalt, gebaut und gespielt. Die Kinder knüpfen erste soziale Kontakte und lernen das Miteinander in der Gruppe kennen.

Individuelle Entwicklung

Viele Eltern schätzen die familiäre Atmosphäre im „Nest“, wo sensibel und behutsam auf die individuelle Entwicklung der Kinder eingegangen wird. Auch für die Eltern findet sich stets ein „offenes“ Ohr. Für weitere Informationen und Anmeldungen stehen jederzeit Beatrix Bader (Erzieherin der Apfelgruppe, Tel.: 05257/5525) und Maja Hochgürtel (Vorstandsvorsitzende, Tel.: 05207/770569) zur Verfügung. Infos gibt es zudem im Internet unter www.das-nest-shs.de

Startseite