1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Harte Männer und kleine Löschmeister

  8. >

Reges Treiben nach dem großen Regen – Feuerwehrfest des Löschzugs Stukenbrock

Harte Männer und kleine Löschmeister

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Einmal ein Auto ungestraft in seine Einzelteile zerlegen, das ist wohl eine der liebsten Übungen, die Feuerwehrleute der Öffentlichkeit vorführen.

Matthias Kleemann

Ein Autodach abtrennen, um einen eingeklemmten Verletzten zu retten, das ist heute dank hydraulischen Werkzeugs möglich. In Nullkommanichts ist die Limousine in ein Cabrio verwandelt und im Ernstfall der Verunglückte gerettet. Foto: Matthias Kleemann

Es ist schon besonders beeindruckend, wenn Schere und Spreizer, ein Werkzeug, das aus keiner Löschzugausrüstung mehr wegzudenken ist, durch die A-, B- oder C-Säule eines Pkw schneiden, als wäre des weiche Butter. In wenigen Minuten ist so ein Autodach abgetrennt und die Limousine zum Cabrio umgewandelt.

Auch wenn das Ganzen einen gewissen Unterhaltungswert hat, so sollte der ernste Hintergrund nicht unbeachtet bleiben, denn dank einer solchen Ausstattung können die Feuerwehren ihre Aufgaben professionell erfüllen.

Doch die modernste Ausrüstung nützt nichts, wenn sich nicht genügend Menschen engagieren. Beim Feuerwehrfest des Löschzugs Stukenbrock durften die Besucher den beruhigenden Eindruck mit nach Hause nehmen, dass die Freiwillige Feuerwehr jederzeit einsatzbereit ist. »Für Sie lassen wir alles stehen und liegen«, so formulierte es der Moderator, der die beiden Einsatzvorführungen des Tages kommentierte.

Im einen Fall ging es um die Befreiung eines Menschen, der in einem verunglückten Auto eingeklemmt ist, im anderen Fall wurde gezeigt, wie man jemanden aus einer größeren Höhe rettet, wenn es zu eng ist, um die große Drehleiter einzusetzen.

Daneben stand aber fröhliches, unbeschwertes Treiben im Vordergrund. Auf dem Gelände am Feuerwehrgerätehaus hieß es sehen und gesehen werden, miteinander ins Gespräch kommen und bei Kaffee und Kuchen oder kalten Getränken, Würstchen und Pizza einen netten Nachmittag verbringen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag, 29. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Schloß Holte-Stukenbrock.

Startseite