1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Menschen, die (etwas) bewegen

  8. >

Jahresrückblick 2020: Was so los war in Schloß Holte-Stukenbrock

Menschen, die (etwas) bewegen

Schloß Holte-Stuk...

Es sind die Menschen, die ein Jahr mit Leben füllen. Sie engagieren sich, bewegen etwas, sie haben gute Ideen. Sie feiern Jubiläen. Und wenn sie sterben, hinterlassen sie ein Vermächtnis, das weiter wirkt.

Monika Schönfeld

Pfarrer Wolfgang Braun (rechts) stirbt im Januar kurz vor seinem 85. Geburtstag. Das Bild zeigt ihn im Oktober 2010, als er in St. Ursula Schloß Holte unter starker Anteilnahme der Gemeinde sein goldenes Priesterjubiläum gefeiert hat. Foto: Monika Schönfeld

Januar

Wolfgang Braun stirbt wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag. Er hat 27 Jahre als Pfarrer in St. Ursula Schloß Holte gewirkt.

Rudolf Österwinter ist seit 50 Jahren in der Kirchenverwaltung St. Heinrich Sende tätig.

Klaus und Manuela Fulland finden auf dem Dachboden eine Karte der Staurechte aus dem Jahr 1929.

Rita Wölke will alle Bons für Brötchen, die sie ausgeben muss, nach Berlin bringen. Das klappt nicht, sie muss Bulli-Ladungen voller Bons entsorgen lassen.

Annegret Jürgenliemke wird mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik für ihre Verdienste in der Rheuma-Liga ausgezeichnet.

Rita Wölke will alle Bons für Brötchen, die sie ausgeben muss, nach Berlin bringen. Foto: Manuela Fortmeier

Februar

Kirsten Noll(Kirstens Kleine Küche) ist Gast des Gründertags im Kreishaus „Get up!“

Das Kinderprinzenpaar Charlotte Barth undPhil Hegemann probt für seinen großen Auftritt.

Henning Rehbaum, energiepolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag, spricht beim Politischen Aschermittwoch vor der Senioren-Union.

NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach ist Gast bei der Frauen-Union.

Das Kinderprinzenpaar Charlotte Barth und Phil Hegemann bleibt ein Jahr länger im Amt – wie die Königspaare der Schützen. Foto: Monika Schönfeld

März

Die Diakoniestation verabschiedet Monika Schultz in den Ruhestand.

Horst Dieter Schmelzerbleibt an der Spitze des Stadtkulturverbandes.

Franz Bonensteffen, Ehrenoberst der St.-Johannes-Schützenbruderschaft, Landwirt und ehemaliger Bauhofleiter, stirbt im Alter von 85 Jahren.

Olaf Pretelwird zum Vorsitzenden der FDP gewählt, Horst Geller ist seit 50 Jahren Mitglied.

Paul Mülich, Förster und langjähriger SPD-Vorsitzender, stirbt im Alter von 86 Jahren.

Giesela Hörster, Mutter der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe St. Johannes, ehemalige CDU-Funktionärin, Wirtin und Stadtführerin, wird 80 Jahre alt.

Janina Heistermann gründet die Nachbarschaftshilfe Schloß Holte-Stukenbrock.

Studentin Marlene Zanotti und ihre Mutter, Glaskünstlerin Cristina Zanotti, sind bereits seit drei Wochen in Südtirol im Haus der Großmutter in Quarantäne. Marlene muss dann noch mal in häusliche Quarantäne, als sie nach Schloß Holte-Stukenbrock zurückkehrt.

Der Plattdeutsche Gesprächskreis mit (von links) Hermann Dohrenkamp, Heinz Tölke und Michael Bahners Foto: Monika Schönfeld

April

Student Jannis Bökamp (22) und Maschinenbau-IngenieurChristopher Mischke (27), der in Kurzarbeit ist, stechen bei Peter Aschof Spargel.

Josef Fortmeier, Gründer der Firma für Brandschutz- und Lüftungstechnik Jofo, stirbt im Alter von 92 Jahren.

Melanie Becker, Diplom-Kauffrau für öffentliche Verwaltung, berichtet über ihre Corona-Erkrankung. Auch Bürgermeister Hubert Erichlandwehrfeiert erkrankt seinen 55. Geburtstag in Quarantäne.

Mai

Die Hobbyschauspielerin der katholischen Frauengemeinschaft Stukenbrock, Elisabeth Fockel, stirbt im Alter von 88 Jahren.

Martin Schniedermeierwird Leiter des Fachbereichs Finanzen in der Stadtverwaltung.

Hanna Hinnenkamp, Senior-Chefin der Pension Ottenheide, wird 85 Jahre alt.

Klaus Aistermann wird zum Vorsitzenden des Heidevereins Sende gewählt.

Irmgard Brok, Seniorchefin des Wäschehauses an der Bahnhofstraße, wird 90 Jahre alt.

Leo Austermeier, Seniorchef der Fleischerei Austermeier in Stukenbrock-Senne, stirbt im Alter von 81 Jahren.

Andreas Mockenhaupt wird Vikar im Pastoralen Raum am Ölbach.

Juni

Professor Dr. Helmut Wenck, langjähriger Vorsitzender des Fördervereins der VHS, wird 85.

Hubertus Erichlandwehr, Ehrenoberst der St.-Michael-Schützenbruderschaft, stirbt im Alter von 89 Jahren.

Josef Delker, Vogelbauer der Senner Schützen, stirbt im Alter von 68 Jahren.

Franziska Mersch, Seniorchefin des Elektro-Fachgeschäfts in Stukenbrock, wird 90 Jahre alt.

Juli

Horst Lenzen, Vorsitzender des Werkschors Gildemeister, wird 80 Jahre alt.

Hermann Dohrenkamp, Heinz Tölke und Michael Bahners geben Plattdeutsche Geschichten heraus.

Künstler Hans Kordesstellt Tiere und Tänzer im Foodgarden aus. Dort sind auch die Foodblogger Michel Schulz und Mario Beckel im Einsatz.

Celina Eschen geht als Au Pair in die USA, muss aber vorher in Istanbul in Quarantäne.

August

Christel Kuch, Schulleiterin der Gesamtschule, geht nach sechs Jahren Aufbauarbeit in den Ruhestand.

Hubert Koch, ältester aktiver Musiker im Spielmannszug Stukenbrock, wird 90.

Wilhelm Voßebürger, von 1986 bis 1999 Beigeordneter der Gemeinde Schloß Holte-Stukenbrock, stirbt mit 81 Jahren in Wewer.

Pfarrer Dieter Osthuswird 70 und damit „pensioniert“.

September

Tanja Mader (35) übernimmt die Leitung des Fachbereichs Bildung, Sport und Kultur in der Stadtverwaltung.

Bernhard Kerstingtombroke, ehemaliger Wirt der Gaststätte Waldeslust, stirbt im Alter von 102 Jahren.

Bruno Dreisewerd, ehemaliger Wirt der gleichnamigen Gaststätte, wird 80.

Oktober

Rosemarie Noske ist seit 30 Jahren Küsterin in St. Heinrich Sende.

Marianne Mewes, Seniorchefin einer ehemaligen Näherei in Sende, wird 90.

Helga Oekenpöhler(63) leitet seit 25 Jahren Fitnesskurse bei der VHS.

November

Dustin Schulz ist mit 19 Jahren der jüngste Ratsherr, der verpflichtet wird.

Marcel Lütkepicht (32) gibt sein Einzelhandelsgeschäft auf und widmet sich dem Modedesign.

Dezember

Janet Müssig wird als Kreisrotkreuzleiterin ins Präsidium des DRK-Kreisverbands gewählt.

Martin Lehmann, Richter am Bundesgerichtshof, geht in den Ruhestand.

Nikolaus Schappler wird am Nikolaustag 90.

Dietmar Stephan, ehemaliger Wirt des Schlosskrugs, wird 85.

Reinhard Brechmann, Seniorchef von ARI-Armaturen, stirbt im Alter von 77 Jahren.

Helma Tacke (84) hört nach 51 Jahren als Organistin in St. Johannes Baptist auf.

Helga Köhler, Chefin des Unternehmens HeKö-Tore, wird 80.

Startseite
ANZEIGE