1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schloß Holte-Stukenbrock
  6. >
  7. Polizeischule: Anwohner klagt über Schießübungen ab 7 Uhr

  8. >

Schießlärm nervt Nachbarn

Polizeischule: Anwohner klagt über Schießübungen ab 7 Uhr

Schloß Holte-Stuckenbrock

Ein Anwohner, der am Lippstädter Weg und somit in direkter Nachbarschaft zum Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen (LAFP, Landespolizeischule) in Schloß Holte-Stukenbrock wohnt, beklagt sich über „sehr starke Lärmbelästigungen“.

 Von Erol Kamisli

Eingang des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen in Schloß Holte-Stukenbrock. Foto:  Monika Schönfeld

Ursache dieser Belästigungen seien die morgendlichen Schießübungen auf dem Gelände der Landespolizeischule. Die Anwohner würden seit kurzem täglich ab 7 Uhr mit lauten Pistolen- und Gewehrschüssen geweckt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE