1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Prügelei vor Polizeiwache

  8. >

Schloß Holte-Stukenbrock

Prügelei vor Polizeiwache

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Bei einer Prügelei vor der Polizeiwache an der Bahnhofstraße ist am Montagmorgen um 2 Uhr ein 31-jähriger Mann aus Verl verletzt worden. Er und zwei weitere Angreifer (22 und 23 Jahre alt aus Laer und Bielefeld) wurden festgenommen.

Rettungskräfte im Einsatz: Vor allem die Polizei hatte aber mit alkoholisierten Besuchern zu tun. Foto: Monika Schönfeld

Die Männer waren Teil einer Gruppe von 15 bis 20 Personen, die aus einem Festzelt kamen. Sie fielen durch aggressives Verhalten und Provokationen auf, die sich vor allem gegen Polizeibeamte richteten. Vor der Wache wollten sie eine Schlägerei anzetteln. Einzelne mussten kurzzeitig von Polizisten fixiert werden, um Ausschreitungen zu verhindern. Ein 31-jähriger Mann aus Verl schlug einen Polizeibeamten. Er wurde festgenommen, wehrte sich vehement, schlug, trat und beleidigte einen Polizisten mit fremdenfeindlichen Ausdrücken und wurde dabei verletzt. Der 31-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Die Polizei hatte auch sonst gut zu tun. 15 Platzverweise wurden ausgesprochen, sechs Personen in Gewahrsam genommen. Die Beamten leiteten zwölf Strafverfahren ein, davon fünf wegen Körperverletzung. In den meisten Fällen handelte es sich um Streit zwischen alkoholisierten Besuchern.

Zweimal haben Besucher Polizisten angegriffen. Mit steigendem Alkoholpegel wurde die Stimmung aufgeheizter. Dennoch kam es bis 2 Uhr am Montagmorgen zu keinen besonderen Vorfällen. Ein Diebstahl, zwei Sachbeschädigungen und eine Verkehrsunfallflucht wurden angezeigt.

Startseite