68 Menschen in der Stadt beteiligen sich am ADFC-Fahrradklimatest 2020

Radfahrer geben schlechte Noten

Schloß Holte-Stuk...

Radfahrer geben der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock eine schlechte Note in Sachen Fahrradfreundlichkeit. Mehr als eine glatte 4 ist nicht drin, meinen die 68 Teilnehmer, die ihre Bewertung im ADFC-Fahrradklimatest 2020 abgegeben haben. Damit ist Schloß Holte-Stukenbrock eine volle Note schlechter als der Spitzenreiter im Kreis, Rietberg. Schlechter schneidet nur noch Werther ab.

Monika Schönfeld

An der Holter Straße teilen sich Fußgänger und Radfahrer in beide Richtungen den Fuß-/Radweg. Das führt zu Konflikten. Dazu kommt, dass an dieser Straße viele Grundstücks- und Straßeneinmündungen für Gefahrensituationen sorgen. Foto: Monika Schönfeld

Im Ranking belegt Schloß Holte-Stukenbrock damit Platz 252 von 415 Orten in der Größe zwischen 20.000 und 50.000 Einwohnern. Im Jahr 2018 hatten erstmals Radfahrer aus Schloß Holte-Stukenbrock beim Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs mitgemacht. Die Bewertung fürs Jahr 2020 fällt sogar noch schlechter aus als zwei Jahre zuvor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!