1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Schlafhorst und Röchter rücken nach

  8. >

CDU stellt die Ratsmitglieder vor, die Jürgen Gärtner und Karin Rüterbories folgen

Schlafhorst und Röchter rücken nach

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Jörg Schlafhorst und Dieter Röchter sind die beiden neuen Ratsmitglieder der CDU, die für die ausgeschiedenen Ratsleute Jürgen Gärtner und Karin Rüterbories nachrücken. CDU-Stadtverbandsvorsitzender Klaus Dirks und CDU-Fraktionschef Lars Pankoke haben die beiden am Donnerstag vorgestellt.

Monika Schönfeld

CDU-Stadtverbandsvorsitzender Klaus Dirks (rechts) und CDU-Fraktionschef Lars Pankoke (links) begrüßen die Ratsmitglieder Jörg Schlafhorst und Dieter Röchter (von links). Foto: Monika Schönfeld

Die Ratsmitglieder der CDU haben in allen 16 Wahlbezirken das Direktmandat geholt und einen Sitz aus der Liste besetzt. Vertreter für Jürgen Gärtner wäre Isabel Lüke gewesen, sie hat aber verzichtet. Deshalb zog Platz 18 der Liste: Jörg Schlafhorst. Dieter Röchter war der Stellvertreter von Karin Rüterbories und rückt deshalb nach. Die Wahlperiode dauert bis zum 31. Oktober, am 13. September wird bei der Kommunalwahl der Rat neu gewählt.

Betriebswirt und Bestattermeister

Jörg Schlafhorst (50) ist Betriebswirt und Leiter der Finanzbuchhaltung von COR Sitzmöbel in Rheda-Wiedenbrück. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Seit dem Jahr 2000 ist er in der CDU. „Ich habe Jürgen Gärtner an der Theke angesprochen, weil ich mich aktiv einbringen wollte.“ Schlafhorst wurde Beisitzer im CDU-Stadtverband und ist seit zwei Wahlperioden als sachkundiger Bürger im Wirtschafts-, Marketing- und Stadtentwicklungsausschuss und im Energie- und Umweltausschuss. Außerdem ist er stellvertretender sachkundiger Bürger im Ordnungsausschuss. Als Ratsherr werde er diese Interessengebiete beibehalten.

Dieter Röchter (50) ist selbstständiger Bestattermeister, verheiratet und hat eine Tochter. In der CDU ist er seit 2009, mitgezogen hat ihn Jörg Schlafhorst, mit dem er schon lange befreundet ist. Dieter Röchter ist sachkundiger Bürger im Ordnungsausschuss und im Energie- und Umweltausschuss sowie Stellvertreter im Wirtschafts-, Marketing- und Stadtentwicklungsausschuss.

Sie wollen auch für den nächsten Rat kandidieren

Die restliche Wahlperiode ist nur noch kurz, beide wollen sich aber auch als Kandidaten für die nächste Kommunalwahl aufstellen lassen. Die entsprechende Versammlung ist Ende Februar.

Klaus Dirks berichtet, dass sachkundige Bürger und ihre Stellvertreter stimmberechtigte Mitglieder der Fraktion sind und deshalb mit den Themen vertraut sind, die für die Stadt in den Ausschüssen beraten und im Rat beschlossen werden.

„Die Spuren, die Jürgen Gärtner und Karin Rüterbories hinterlassen, sind groß. Wir werden versuchen, dem gerecht zu werden“, sagen Schlafhorst und Röchter.

Schlafhorst vertritt den Wahlbezirk 4 (Gebiet um den Landerdamm Richtung Sende), Dieter Röchter ist der Ansprechpartner für die Bürger an der alten Oerlinghauser Straße. „Sie wohnen in der Nähe, die Bürger kennen sie“, sagt Dirks.

Startseite
ANZEIGE