1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Schloss-holte-stukenbrock
  6. >
  7. Unscheinbare Rarität kehrt zurück

  8. >

Tochter von Antonia Esser spendet das 200 Jahre alte Zinnkännchen der Brinkkapelle

Unscheinbare Rarität kehrt zurück

Schloß Holte-Stukenbrock (WB). Auf dem Ausgießer ist gut sichtbar ein „A“ für Aqua (Wasser) zu lesen. Der Hebel, mit dem der Deckel des kleinen Zinnkännchens geöffnet werden kann, hat die Form einer Muschel. Nur zehn Zentimeter klein ist das sakrale Kännchen, das jetzt dorthin zurückgekehrt ist, wo es ursprünglich einmal gestanden hat.

Heimatforscher und Ortsheimatpfleger Günter Potthoff (rechts) übergibt Kapellenwart Josef Artmann das kleine Zinnkännchen, das die Tochter von Antonia Esser aus dem Nachlass der Mutter zur Verfügung stellt. . Im Hintergrund ist die Brinkkapelle zu sehen. Foto:

Heimatforscher Günter Potthoff ist es zu verdanken, dass das etwa 200 Jahre alte Zinnkännchen nun wieder auf dem Altar der Brinkkapelle in Stukenbrock stehen wird. Potthoff hatte im Jahr 2012 bei einem Besuch von Thea Brechmann Antonia Esser kennengelernt und sie interviewt.

Antonia Esser ist im vergangenen Jahr verstorben. Günter Potthoff hat sie im Jahr 2012 fotografiert. Foto:

Wissenswertes erfuhr er von der damals bereits hochbetagten Dame insbesondere über die um das Jahr 1730 herum erbaute und 1985 nach der Renovierung durch die Schützenbruderschaft St. Johannes Stukenbrock wieder eingeweihte Brinkkapelle.

Im Jahr darauf lud Antonia Esser Günter Potthoff und seine Frau Christine nach Iserlohn ein, wo sie lebte. „Beim Kaffeetrinken hat sie uns überrascht“, erzählt Günter Potthoff. Die alte Dame präsentierte ein Zinnkännchen, das auf dem Brinkhof gestanden hatte und erzählte, dass der Brinkbauer immer dann, wenn ein Pfarrer oder Vikar eine Messe las, alle wichtigen Utensilien dafür in die Kapelle bringen musste. Unter anderem die kleinen Gefäße für Wasser und Wein.

Am Rande des Gespräches erwähnte Günter Potthoff, dass es doch schön wäre, wenn das Zinnkännchen wieder in die Brinkkapelle zurückkehren würden.

Das etwa zehn Zentimeter hohe Zinnkännchen hat ein A für Aqua (Wasser) auf dem Schnabel stehen. Der Hebel zum Öffnen ist als Muschel geformt. Foto:

Antonia Esser verstarb im vergangenen Jahr. Anfang August erreichte Günter Potthoff nun ein Päckchen aus Köln. Geschickt hatte es ihm die Tochter der Verstorbenen, Claudia Esser. Darin befand sich unter anderem das kleine Wasserkännchen aus Zinn. „Damit hatte ich gar nicht gerechnet“, sagt Günter Potthoff. Der 74-Jährige geht davon aus, dass das Kännchen Anfang des 19. Jahrhunderts gegossen worden ist, also etwa 200 Jahre alt ist.

Nach Rücksprache mit ihren beiden Brüdern hatte sich Claudia Esser entschlossen, das Zinnkännchen zurück zu seinem Ursprungsort kehren zu lassen. Jetzt wird es wohl bald wieder auf dem Altar der Brinkkapelle stehen. „Das ist schon etwas Besonderes“, betont Kapellenwart Josef Artmann. „Ich wusste gar nicht, dass es noch solche alten Schätze gibt, die mit der Brinkkapelle in Verbindung gebracht werden können.“ Vom ursprünglichen Inventar seien nur wenige Stücke erhalten.

Josef Artmann ist sich sicher: „Das Zinnkännchen dürften einige Pfarrer und Vikare in der Hand gehabt haben.“

Ein Foto von Antonia Esser in jungen Jahren. Foto:

Günter Potthoff ist es „ein Anliegen gewesen, dass dieses alte Stück wieder zurück nach Stukenbrock kommt“. Jetzt hoffen er und Josef Artmann, „dass auch die alte Glocke irgendwann wiedergefunden wird. Gestiftet worden war sie wohl im 1742 von Pastor J.W. Blinden. Vor Jahrzehnten wurde sie gestohlen. Die Hoffnung, dass sie wiederauftaucht, ist nicht allzu groß.

Auf diesem Foto aus dem Jahr 1952 ist die Brinkkapelle von der Nordwestseite aus zu sehen. Damals ist sie noch verputzt gewesen und es hat Treppenstufen gegeben. Das Foto hat Leopold Brechmann aufgenommen. Foto:

Dass das zweite Zinnkännchen gefunden wird, aus dem der Wein ausgeschenkt wurde, ist wahrscheinlicher. Claudia Esser hat versprochen, im Nachlass ihrer Mutter danach zu suchen und Potthoff zu informieren.

Startseite