1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Corona in Senioren-WG ausgebrochen

  8. >

16 positive Tests lassen Inzidenz in Steinhagen stark steigen

Corona in Senioren-WG ausgebrochen

Steinhagen

Die Zahl der Corona-Infektionen in Steinhagen ist in die Höhe geschnellt: Elf Menschen waren am Mittwoch erkrankt – am Donnerstag meldete der Kreis Gütersloh 24 Fälle. Grund ist maßgeblich ein Ausbruch in der Senioren-Wohngemeinschaft des Vereins Daheim Am Pulverbach. 17 alte Menschen leben dort. „Die Mehrzahl unserer Bewohner ist betroffen“, bestätigte Teamleiterin Nina Diesing auf Anfrage des WESTFALEN-BLATTes.

Annemarie

Foto:

Eine genaue Zahl nannte sie mit Hinweis auf die noch laufenden Tests nicht. Wie Bürgermeisterin Sarah Süß vom Kreis erfuhr, gibt es 16 positive Befunde in der Einrichtung: Neben Bewohnern sind zwei Mitarbeiter und ein Besucher infiziert. Virusmutationen seien nicht festgestellt worden.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner in der Einrichtung waren vor wenigen Tagen das zweite Mal geimpft worden. „Deshalb hoffen wir auf milde Krankheitsverläufe“, sagte Nina Diesing. Alle betroffenen Senioren sind isoliert auf ihren Zimmern. Das Personal ist im Vollschutz im Haus unterwegs.

Immer wieder ist es in Einrichtungen in OWL zu Covid-19-Erkrankungen auch bei geimpften Senioren gekommen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Steinhagen hat sich entsprechend erhöht: von 24,3 am Mittwoch auf 87,5 am Donnerstag. Damit ist er kreisweit der höchste. Insgesamt ist die Inzidenz im Kreis Gütersloh aber weiter gesunken und betrug am Donnerstag noch 40,1 (Mittwoch: 46,3).

Startseite