1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Dauerhafte Vierzügigkeit?

  8. >

Für Realschule und Gymnasium in Steinhagen

Dauerhafte Vierzügigkeit?

Steinhagen

102 Neuanmeldungen für den neuen fünften Jahrgang an der Realschule, 133 sogar am Gymnasium Steinhagen – die eigentlich dreizügigen Schulen müssen einmal mehr eine vierte Parallelklasse bilden. Wie Bürgermeisterin Sarah Süß am Donnerstagabend im Schulausschuss bekannt gab, hat die Bezirksregierung Detmold je eine Mehrklasse an den beiden Schulen auch genehmigt. Aber: „Die Bezirksregierung hat signalisiert, dass das für das Schuljahr 2022/23 nicht mehr ohne Weiteres möglich sein wird.“

wn

Das Steinhagener Gymnasium (Bild) bekommt ebenso wie die Realschule eine vierte Klasse im Jahrgang fünf im nächsten Schuljahr. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Denn die beiden weiterführenden Schulen haben seit Jahren stets so viele Anmeldungen, dass sie ihre reguläre Dreizügigkeit übersteigen. Mehrklassen sind in Steinhagen schon die Regel. Doch das widerspricht dem Grundsatz. „Eigentlich kann man nur zweimal hintereinander Mehrklassen bilden“, machte Schulausschussvorsitzende Gabriele Hartleif im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT deutlich. „Wir werden mit den Schulleitern sprechen, wie weiter verfahren werden soll“, sagte Sarah Süß und bracht die Beantragung einer dauerhaften Vierzügigkeit ins Spiel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!