1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Wanderweg in Steinhagen vorgestellt: Neuer Hexenpatt durch die Patthorst

  8. >

8,6 Kilometer langer Rundweg führt zu See, Schloss und Eisvogel: Gemeinde Steinhagen und Heimatverein stellen den neuen Hexenpatt vor

Ein fast magischer Weg durch die Patthorst

Steinhagen

Mit den Hexen in der Patthorst ist das so eine Sache. Gesichtet wurde noch keine – es sei denn, man übertreibt es mit dem Genuss von Patthorster Waldgeist. Vielleicht hilft ja der neue Wanderweg, ihnen auf die Spur zu kommen: der „Patthorster Hexenpatt“. Den haben Gemeinde und Heimatverein Steinhagen jetzt vorgestellt.

Von Volker Hagemann

Den neuen "Patthorster Hexenpatt" stellen (von links) die Wander- und Stadtführer Jürgen Obelode und Walter Thomas, Kulturamtsleiterin Gabi Schneegaß, Cafébetreiber Eckhard Brinkmann, Bürgermeisterin Sarah Süß und ihr Kollege Dominic Rudek (Marketing/Tourismus) vor. Foto: Volker Hagemann

Zumindest auf den neuen roten Wegezeichen an den Bäumen reitet die Hexe auf ihrem Besen durch die Patthorst. Wer dieser Ausschilderung folgt, kann sich einen 8,6 Kilometer langen Rundweg „erwandern“, der sich über weite Strecken durch das Waldgebiet der Patthorst schlängelt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE