1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Einigung an der Waldbadstraße in Steinhagen?

  8. >

Anlieger und Investor formulieren im Mediationsverfahren Punktekatalog

Einigung an der Waldbadstraße in Steinhagen?

Steinhagen

Es ist noch nichts entschieden an der Waldbadstraße 88, aber vielleicht ein erster Schritt: Am Montag haben sich die acht Anlieger, die gegen die positiv beschiedene Bauvoranfrage für das Bauprojekt der Firma Dudoq Real Estate auf dem früheren Gronemeyer&Banck-Grundstück klagen, und Investor Heiner Frieters, Dudoq-Geschäftsführer, zum Mediationstermin vor dem Verwaltungsgericht Minden getroffen.

Ein Blick von Süden auf das Gelände: Links hinter dem grauen Wall sieht man das Wäldchen, das in Teilen erhalten bleiben soll, am nördlichen Ende ist noch der Wall von Gronemeyer&Banck, der gewissermaßen vorgibt, wo die Einfahrt auf das Gelände sein soll (links beim Stuthe-Gebäude) und wo die Ausfahrt (oben rechts). Foto: Ulrich Fälker

Wie die Anlieger der Presse mitteilten „wurde erfreulicherweise im Grundsatz eine Einigung erzielt“. Dafür sollen folgende Punkte dauerhaft festgeschrieben werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE